SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.652 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sherlock Fox 1: Der Jäger

Geschichten:
Sherlock Fox 1: Der Jäger
Original: Sherlock Fox 1: Le Cassseur: Chipekwe
Text: Jean-David Morvan
Zeichnungen und Farbe: Du Yu
Übersetzung: Tanja Krämling

Story:
Die Gesellschaft der Tiere hat den puren Instinkt durch die Regeln des Gemeinschaftslebens ersetzt, seit sie die Zivilisation und Kultur für sich entdeckt haben. Allerdings klappt es nicht immer mit dem Zusammenhalt und vieles in der scheinbar perfekten Kultur ist nur Fassade.

Damit das Verbrechen in all seinen Formen nicht wieder durchbricht und für Chaos sorgt, gibt es Polizisten und Ermittler wie Ney Quitsou, seines Zeichens ein Fuchs. Wegen seiner Spürnase wird er allerdings von allen nur Sherlock Fox genannt, ein Spitzname, der ihm gar nicht einmal so unbehaglich ist.

Er hat mit allen möglichen Fällen zu tun – Diebstahl und Schmuggel, aber hin und wieder auch Mord. Daher ist er nicht so beunruhigt, als in einem Waldbach nahe des Dorfes Überreste gefunden worden. Die Knochen werden zur Untersuchung geborgen, da sie Spuren aufweisen, die nur davon rühren können, dass das Opfer verschlungen wurde.

Doch das ist nicht alles? Während ein anderer die Überreste obduziert, sieht sich Sherlock Fox die Umgebung genauer an und muss feststellen, das mehr Leute in die ganze Sache verwickelt sind, als sie zugeben wollen, und die Lösung des Rätsels ganz und gar nicht klar ist …



Meinung:
In klassischen Fabeln haben Erzähler Tiere erstmals in menschliche Gewänder und Verhaltensweisen gesteckt, um ihren Mitmenschen durch die Blume Dinge zu vermitteln, die man den meisten nicht ins Gesicht sagen kann. Auch Autoren greifen gerne schon einmal zu diesem Trick und nicht zuletzt auch Künstler, wie die neue Reihe „Sherlock Fox“ beweist.

„Der Jäger“ stellt die schöne neue Welt, in der Tiere ihre Instinkte überwunden haben und es schaffen, zusammenzuleben, auch wenn sie Jäger und Beute sein mögen, in all ihren Facetten vor. Natürlich zeigen sich durch die Arbeit von Sherlock Fox auch schon bald die Schattenseiten auf, denn nicht alle Einwohner des Dorfes halten sich an die Regeln.

Dabei sorgen die Künstler dafür, dass die Protagonisten nicht nur menschliche Züge besitzen, sie berücksichtigen auch bestimmte Züge der jeweiligen Art, so dass die Geschichte auch ein paar skurrile Züge erhält und dadurch eine heitere Note annimmt. Aus diesem Grund plätschert die Handlung in den einzelnen Szenen dahin und nimmt erst zum Ende hin wirklich Fahrt auf, die durch einen Cliffhanger abrupt gestoppt wird.

Alles in allem erzählen die Künstler die Geschichte mit einer gewissen Heiterkeit und setzen dabei vor allem auf die kauzigen Figuren. So umschiffen sie geschickt einige Längen und helfen dem Leser, sich ganz in der Welt zu verlieren, was sicher stellt, dass sie auch Lust haben werden, nach dem zweiten Band zu greifen.



Fazit:
„Sherlock Fox“ mag vielleicht keine innovative Reihe mit absolut neuen Ideen sein, verwendet aber die klassischen Versatzstücke von Kriminalroman und Fabel geschickt, um eine unterhaltsame Geschichte zu erzählen, die vor allem Fans märchenhaft-verspielter, aber zutiefst menschlicher Geheimnisse gefallen dürfte.

Sherlock Fox 1: Der Jäger - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sherlock Fox 1: Der Jäger

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 14,80

ISBN 13:
978-3958390379

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine fröhlich erzählte Geschichte mit Unterhaltungswert
  • Die Künstler berücksichtigen auch „tierische“ Eigenheiten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.12.2014
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Detektiv Conan 77
Die nächste Rezension »»
Mosaik 469
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.