SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.652 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shi Ki 10

Geschichten:
Shi Ki 10
Extra Story: Motoko Maeda, Hausfrau ...
Toshio Ozaki – Episode 14-16

Autor: Fuyumi Ono
Zeichner: Ryu Fujisaki

Story:
Es scheint, nur so, als hätten die Okigiari gewonnen, aber das ist ein Trugschluss, denn die verbliebenen Bewohner des Dorfes abseits aller großen Verkehrswege sind nicht länger gewillt, ihnen zu erlauben, sie hinzuschlachten und aus den Toten weitere ihrer Art zu rekrutieren.

Doktor Toshio Ozaki macht ihnen neuen Mut, bringt er jetzt doch seine Forschungsergebnisse zu Gehör und macht entsprechenden Mut. Er weiß durch Experimente, wie die Vampire zu schlagen und zu vernichten sind, und damit haben die Männer und Frauen endlich die Waffen die sie brauchen.

Am sechsten November schlagen sie endlich zurück und ziehen marodierend durchs Dorf. Kein Okigiari ist vor ihnen sicher, weder Freund noch Verwandter, Kind noch Elternteil. Die Blutsbande zählen nicht mehr. Doch ist das wirklich bei allen so? Gerade die junge Hausfrau Motoko Maeda erlebt das anders.

Und die Vampire geben sich längst noch nicht geschlagen, denn sie beweisen nun grausam und brutal, dass sie nicht so leicht zu besiegen sind, wie jeder annimmt, eher im Gegenteil …



Meinung:
Die Entwicklungen in Shi-Ki scheinen vorhersehbar zu sein, aber das stimmt nicht ganz, denn kleine Nebengeschichten, wie die um Motoko Maeda beweisen, dass nicht alle die Okigiari als Killer und Monster sehen, sondern auch noch das Gefühl haben, dass ihre Liebsten zurückgekehrt sind. Dadurch wird man immer daran erinnert, dass diese Vampire durchaus Gefühle und Erinnerungen haben.

Um so krasser wirkt daraufhin der Rachefeldzug der Dorfbewohner. Sie sind es jetzt, die sich in mordlüsterne Jäger verwandeln und keine Gnade zeigen, so dass man richtig Mitleid mit den Opfern ihrer Wut hat, auch wenn man die Gefühle der Menschen sehr gut nachvollziehen kann.

Die Handlung entwickelt sich damit nicht unbedingt sprunghaft weiter, da sich die Machtverhältnisse kaum verschieben, aber sie wird facettenreicher und bleibt damit überraschend unterhaltsam, auch wenn nur vorhersehbare Entwicklungen weitergesponnen werden, was der Spannung selbst nicht gut tut.

Neben vielen Andeutungen gibt es natürlich auch wieder einige Verknüpfungen, so dass das Interesse an der Serie gewahrt bleibt, dennoch kommen erste Längen auf, die den Leser hoffen lassen, dass langsam aber sicher eine Seite eine Entscheidung herausfordert …



Fazit:
Shi-Ki gibt den Menschen im zehnten Band endlich die Gelegenheit, zurückzuschlagen, was der Geschichte ein wenig Unterhaltungswert zurückgibt und dafür sorgt, das weitere Facetten der Entwicklungen im Dorf ans Licht kommen. Dennoch wünscht man sich langsam, dass die Handlung selbst wieder mehr Fahrt aufnimmt und langsam aber sicher ein klares und fassbares Ziel ansteuert.

Shi Ki 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shi Ki 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770483440

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte lässt die Grenzen zwischen Gut und Böse, Mensch und Vampir verschwimmen
  • Die Erzählung bleibt facettenreich und unterhaltsam
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung beginnt immer mehr auf der Stelle zu treten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.01.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Mysterious Honey 2
Die nächste Rezension »»
Obaka-chan - A Fool for Love 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.