SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.647 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Scary Lessons 13

Geschichten:
Scary Lessons 13
49. Stunde: Hübsche Mutter, hübsche Tochter
50. Stunde: Der Freund aus dem Biologieraum
51. Stunde: Der Putzmann
Sonderstunde: Das Blucritual & Auge im Sand
Scary Scetches

Autor , Zeichner, Tuscher, Colorist: Emi Ishikawa

Story:
Wünsche dir niemals etwas, es könnte in Erfüllung gehen und leider nicht das sein, was du dir erhofft hast. Das bekommt ein Mädchen in Yomis erster Geschichte zu spüren. Sie schämt sich ihrer Mutter so sehr, dass sie dieser das offen ins Gesicht sagt. Diese nimmt sich das so zu Herzen, dass sie eine folgenschwere Entscheidung trifft, um endlich die junge und hübsche Mutter zu werden, die sich ihre Tochter so ersehnt. Und das verändert alles.

Dann ist da das Skelett in dem alten Biologieraum, der nur noch als Abstellkammer benutzt wird. Als ein Mädchen, dass von ihren Klassenkameradinnen ständig gemobbt wird, nett zu ihm ist, beginnt es ihr ebenfalls zu helfen … auf eine makabere Art und Weise, denn nur so kann es ihr irgendwann wirklich näher kommen...

Auch der Putzmann handelt konsequent gegenüber einem faulen Mädchen, das allen Müll fallen lässt, wo sie gerade steht, nicht aufräumt und auch ihr Tier vernachlässigt. Gemein geht es auch zu, wenn Freundinnen ein Fluchritual ausführen oder Augen im Sand erscheinen.



Meinung:
Scary Lessons wirkt mittlerweile mehr wie eine locker zusammenhängende Anthologienreihe und weniger wie eine Serie, denn auch diesmal werden wieder nur in sich geschlossene Geschichten präsentiert, deren makaberer Inhalt jugendfrei bleibt und sich trotz aller Gemeinheiten in erster Linie an junge Leserinnen im Alter der Protagonistinnen wendet.

Die Geschichten laufen im Prinzip wieder nach dem Schema ab, das man schon kennt. Junge Mädchen beschwören durch ihr Verhalten die Mächte des Bösen auf sich herab. Und je nach dem, wie sie es gemeint haben, kommen sie entweder noch einmal mit einem blauen Auge davon oder müssen mit den Konsequenzen leben.

Diesmal sind es vor allem eigensüchtige junge Frauen, die das Schicksal herausfordern. Gerade erfahrene Leser werden wissen, was dabei heraus kommt und so auch nicht enttäuscht werden. Immerhin  sind die Geschichten nicht ganz so vorhersehbar, so dass es immer noch die ein oder andere kleine Überraschung gibt.

Letztendlich bleibt aber alles beim Alten, obwohl diesmal ein Geisterjunge ebenfalls seine geschichten einbringen darf und damit zumindest etwas Abwechslung schafft.



Fazit:
Scary Lessons steht auch im dreizehnten Band für durchweg jugendfreie Gruselgeschichten, die zwar gelegentlich recht makaber wirken, aber nicht so schlimm sind, dass sich junge Leserinnen ekeln oder fürchten müssen. Älteren Lesern präsentiert sich eher ein solides aber nicht gerade spannendes Mischmasch an vertrauten unheimlichen Geschichten.

Scary Lessons 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Scary Lessons 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842010789

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer solide Gruselgeschichten für Jüngere
  • Details sorgen noch immer für kleine Überraschungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.04.2015
Kategorie: Scary Lessons
«« Die vorhergehende Rezension
Spirou und Fantasio 52: Der Page der Sniper Alley
Die nächste Rezension »»
Brynhildr in the Darkness 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.