SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.723 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Symphonia 3

Geschichten:
Tales of Symphonia 3
Load 10-14
Autor: Kosuke Fushiyima (Namco Banda
i Games Inc.)
Autor und Zeichner: Hitoshi Ichimura

Story:
Colette hat ihre Aufgabe erfüllt und das Mana in die Welt Sylvarant zurückgebracht. Allerdings haben sie und ihre Freundin auch erfahren, dass weitaus mehr dahinter steckt, als sie dachten, unter anderem auch eine andere Welt, die mit der ihren verbunden ist. Lloyd und Gentris haben zudem den Tod der Auserwählten abwenden können. Aber Colette ist immer noch nicht sicher – und auch nicht allein mit ihrem Schicksal.

Denn auch Presea leidet unter der fortschreitenden Enfel-Toxikose, die sie irgendwann in absehbarer Zukunft töten wird. Deshalb bittet Colette mutig um Zutritt in das Land Tethe'alla, um dort nach einem Zwerg zu suchen, der die beiden Mädchen retten kann. Und auch wenn der König erst skeptisch ist, er erlaubt es ihnen auf die Bitten seines eigenen Auserwählten hin.

So bricht die kleine Schar unter der Führung von Presea auf in den Garoraccia-Wald, in dem der geheimnisvolle Retter leben soll. Auf dem Weg dorthin erwarten sie nicht nur viele Gefahren, sondern auch überraschende Enthüllungen, die gerade die Auserwählten bisher noch nicht gewusst haben. Zudem deuten sich schon am Horizont neue Schwierigkeiten für sie alle an ...



Meinung:
„Tales of Symphonia Chronicles“ ist eigentlich ein Spiel für die Playstation. Wie so oft erscheint eine Variation der zu Grunde liegenden Geschichte auch als Manga. So weiß man als Gamer zwar ungefähr, was die Helden in Tales of Symphonia erwartet, aber längst nicht alles.

Die Geschichte hat mit dem Ende des zweiten Bandes eine überraschende Wendung genommen, so dass der dritte ganz neu durchstarten kann. Nun heißt es nicht mehr länger einen Auserwählten gegen den anderen zu setzen, sondern eher eine Lösung für die Probleme zu finden, die die Heldin und ihre beste Freundin haben. Die bisher nur angedeutete Todesgefahr ist relevant geworden.

Durch die Reise gestehen auch die Helden, die die Mädchen begleiten, ihre eigenen dunklen Flecken in der Vergangenheit ein und verraten, warum es ihnen so wichtig war, Colette und Presea zu retten. Gleichzeitig stellen sie damit aber auch die Weichen für weitere spannende Entwicklungen.

Zwar bleibt die Handlung überschaubar einfach und auch die Helden bewegen sich nicht viel aus ihren vorgefertigten Rollen, das Abenteuer lässt sich aber dennoch ganz gut lesen und bietet abenteuerliche Unterhaltung für alle, die verspielte Fantasy mögen und denen die Entwicklung der Charaktere nicht so wichtig ist. Zwar werden Colette und Presea etwas aktiver als vorher, bleiben aber dennoch weiterhin den Klischees als schwachen Mädchen verhaftet.



Fazit:
Tales of Symphonia startet zwar im dritten Band neu durch, was die Geschichte betrifft, bleibt aber den meisten durch das Playstation-Spiel bedingten Klischees verhaftet, gerade was die einfach gestrickte Handlung und die Figuren angeht. Alles in allem werden sich wohl auch diesmal vor allem die Fantasy-Leser angesprochen fühlen, die nichts gegen archetypische Figuren in einer nur selten überraschenden Story haben.

Tales of Symphonia 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Symphonia 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842011106

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Computerspiel wird angemessen adaptiert
Negativ aufgefallen
  • Flache und stereotype Figuren, eine eher überschaubare Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.04.2015
Kategorie: Tales of Symphonia
«« Die vorhergehende Rezension
Perico
Die nächste Rezension »»
Super Darling 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.