SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.725 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Totally Captivated 5

Geschichten:
Totally Captivated 5
Autor & Zeichner
: Hajin Yoo

Story:
Ewon Jun hat sich für die Liebe zu Mookyul entschieden, auch wenn er weiß, dass dies gefährlich ist, hat der junge Mann doch eine Menge mit der Mafia zu tun und ist einer der aufstrebenden Unterbosse, der durchaus einmal die Führung seines Clans übernehmen könnte. Aber seine Leidenschaft ist größer als seine Furcht.

Immerhin scheint ihm Mookyul mehr zu geben als sein langjähriger Freund Jiho, wegen dem er eigentlich in die zwielichtige Organisation gegangen ist, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Allein die Tatsache, dass sein neuer Partner sehr besitzergreifend ist und keine anderen lockeren Freundschaften zulässt, macht Ewon zu schaffen.

Dabei hat er selbst jeden Grund eifersüchtig zu sein. Denn immerhin findet er eines Tages weiße Haare im gemeinsamen Bett und weiß genau, Mookyul scheint auch etwas mit dem Mann zu haben, der ihn vor Jahren in sein Haus geholt hat, um ihm aufzuziehen und als Nachfolger auszubilden. Der Ältere ist damit quasi sein Vater – und Ewon findet es entsetzlich, dass dieser ohne Gewissensbisse mit seinem Sohn ins Bett geht. Da Mookyul auch mauert, wenn es um diese Sache geht, kommt es schließlich zum großen Knall …



Meinung:
Totally Captivated beschäftigt sich im Moment voll und ganz mit den Beziehungen und lässt alle anderen Themen außer Acht. Die Geschichte konzentriert sich ganz auf Mookyul und Ewon, deren Bande zwar fest, aber nicht unzerstörbar sind, wie man in diesem Band zu spüren bekommt. Denn die beiden mögen sich zwar leidenschaftlich lieben, von Vertrauen ist aber nicht gerade die Rede.

Handlungsfäden aus dem letzten Band werden aufgegriffen. Die Verbindung, die Mookyul zu seinem Oberboss und Vater hat, wird genauer unter die Lupe genommen und in den Augen Ewons in ein moralisches Dilemma geführt. Denn er findet durch Zufall heraus, wie eng die beiden noch zusammen sind – und das ist mehr als verwerflich.

Zudem zeigt es ihm, dass Mookyul ganz offensichtlich mit zweierlei Maß misst und damit keine Probleme hat – und so kommt, wie es kommen muss. Der Handlungsverlauf bleibt dadurch ziemlich übersichtlich und spult genau die Muster ab, die man aus so vielen anderen erotischen Geschichten kennt – denn wie immer reicht Leidenschaft allein nicht aus.

Die Spannung bleibt moderat, denn die Überraschungen und Wendungen halten sich in Grenzen. Das eifersüchtige Geplänkel zwischen den beiden Helden ist bereits aus dem vorhergehenden Band bekannt und damit auch nichts Neues mehr. Auf die eigentlichen Gefühle der Figuren wird dabei nur wenig eingegangen, die Handlung ist eher von vordergründigen Aktionen dominiert, die gerade erfahrene Leser schon kennen.



Fazit:
Totally Captivated hält auch im fünften Band inne, denn es wird im Prinzip nur das fortgeführt, was im vierten begonnen wurde – eifersüchtiges Geplänkel zwischen den Helden und ein Bruch, der nicht wirklich überraschend kommt, weil er sich bereits lange andeutete. Und die Gründe dafür bleiben leider weiterhin nur schwer nachvollziehbar.

Totally Captivated 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Totally Captivated 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842010659

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Zur Atmosphäre passende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Das Geplänkel wird leider fortgesetzt und bringt die Geschichte zum Stehen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.05.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Area D 5
Die nächste Rezension »»
Die Schöne und das Biest – Gratis Comic Tag 2015
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.