SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.687 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lone Wolf & Cub 5

Geschichten:
Band 5
Autor: Kazuo Koike, Zeicher: Gôseki Kojima, Tuscher: Gôseki Kojima

Story:
Bereits über zwei Jahre zieht Ogami Itto als Auftragsmörder durch das Land, nachdem er durch die Intrigen der Yagyu seines Amtes als Kaishakunin und auch noch seine Familie bis auf seinen Sohn Daigoro verlor. Er hinterläßt Wegzeichen, durch die ihn seine potentiellen Auftraggeber finden können. Doch auch seine Feinde kommen ihm auf die Schliche. Sie schicken einen ehemaligen Rivalen aus, um Ogami zu töten. Und Yagyu Gumbei ist ein gleichrangiger Kämpfer, der nicht so leicht zu besiegen ist, ähnlich wie Asaemon der Schwertprüfer des Shogun, der von einer anderen Gruppe ausgeschickt wird, um zu prüfen, inwieweit die Anschuldigungen gegenüber Ogami stimmen... Eher leicht zu besiegen ist die Zodiak-Bande, die seinen Kopf nur um des Geldes will. Dann ist ein Dorf von Reisbauern erstaunt, dass sich ein Samurai herabläßt, mit ihnen Setzlinge zu pflanzen. Auch Daigoro blüht in dieser friedlichen Zeit auf - doch wie immer führt der Weg seines Vaters in ein Blutbad - auch als er sich mit den Musketenbauern von Sakai einläßt.

Meinung:
Erneut geben die Geschichten um Ogami Itto und seinen Sohn einen tiefen Einblick in das Denken und die Philosophie der Kriegerkaste, aber auch der einfachen Reisbauern, während die Handlung Verbindungen zur Vergangenheit knüpft und alte Bekannte wiederkehren. Der "Lone Wolf" ist gezwungen sich mit seinen alten Feinden auseinander zu setzen, der Leser erfährt mehr darüber, warum er zum Mörder geworden ist, und was er von der Zukunft erwartet. Alles wird wieder akkurat und mehr als früher in dynamischen Bildern erzählt. Dennoch bleibt "Lone Wolf and Cub" durch seine komplexe und tiefgründige Handlung weiterhin etwas für eher ältere Leser.

Fazit:


Lone Wolf & Cub 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lone Wolf & Cub 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 9,99

ISBN 10:
3-89921-454-4

Positiv aufgefallen
  • ambitioniert, realistisch und vielschichtig
  • detailreiche Zeichnungen
  • durch die vielen Hintergrundinformationen erfährt man viel über das alte Japan
Negativ aufgefallen
  • der Comic wendet eindeutig an ein älteres Lesepublikum
  • man muss Interesse an der japanischen Geschichte und Kultur mitbringen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.02.2004
Kategorie: Lone Wolf & Cub
«« Die vorhergehende Rezension
Daisuki 14
Die nächste Rezension »»
Card Captor Sakura Animated 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.