SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.605 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Minimum 3

Geschichten:
Minimum 3
Autor & Zeichner:
Maya Miyazaki

Story:
Die Merkwürdigkeiten hören nicht auf. Ryosuke freundet sich immer mehr mit dem Mädchen an, das nach seinem Besuch einer seltsamen Webseite aus seinem DVD-Laufwerk geklettert ist. Sie hatte zuerst nur die Größe eines Däumlings, nun aber hat sie normale Größe erreicht und ist so reizvoll, dass seine erotischen Träume zunehmen.

Haru ziert sich allerdings noch, auf seine Gefühle und seine Leidenschaft einzugehen. Minimieren und maximieren, das ist mittlerweile kein Problem mehr für sie, aber einem jungen Mann näher zu kommen – darf und will sie das überhaupt? Sie ist und bleibt sich total unsicher und weiß erst einmal nicht weiter.

Zur gleichen Zeit lernt Saito ausgerechnet die junge Frau kennen, die durch die Stadt zieht und Daten in Form von Menschen in sich aufsaugt. So kommt er nicht mehr dazu, sich mehr mit dem seltsamen Computerspiel zu beschäftigen, das im Netz unter dem Titel „Death Game“ firmiert und schon mehrere Mitspieler hat verschwinden lassen. Denn Catherine, so ihr Name, vereinnahmt ihm kurzerhand und wagt so manches erotische Abenteuer mit ihm, das es in sich hat.



Meinung:
Im dritten Band von Minimum ist die Richtung ganz klar. Auch wenn es ein wenig geheimnisvoll bleibt und auch der Horror Platz bekommt, so überwiegt doch eindeutig ein ganz anderes Thema: Die Erotik, die diesmal nicht nur in den Posen der leicht bekleideten Heldinnen ausgelebt wird.

Es geht handfest zur Sache, vor allem Saito bekommt das durch die selbstbewusste und aktive Catherine zu spüren. Allerdings kann er froh sein, dass sie die sexuellen Erfahrungen mit ihm liegt, sonst wäre er vermutlich auch schon wie andere einfach aufgefressen worden.

Alles in allem bleibt die Handlung so stecken, auch wenn es erste Hinweise darauf geht, wie und warum bereits Menschen verschwunden sind. Aber die Herkunft von Haru und Catherine bleibt weiterhin im Dunklen, auch der Zweck ihres Aufenthalts in der Menschenwelt.

Letztendlich werden sich die Leser und Leserinnen angesprochen fühlen, denen die eigentliche Geschichte nicht so wichtig sind, sondern die mehr auf leidenschaftliche Szenen und hübsche Körper setzen. Davon bekommen sie in diesem Teil der Geschichte eine Menge geboten!



Fazit:
Minimum entwickelt sich im dritten Teil immer mehr zu einer erotischen Saga, in der es in erster Linie wohl nur auf eines ankommt, die Begegnungen der jungen Mädchen und ihrer noch zur Schule gehenden Lover besonders reizvoll oder naiv darzustellen. Die Handlung wird dabei immer mehr zur Nebensache.

Minimum 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Minimum 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770485628

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Humorvoll und erotisch
Negativ aufgefallen
  • Die netten Ideen und die Spannung werden völlig vernachlässigt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.08.2015
Kategorie: Minimum
«« Die vorhergehende Rezension
Magda Ikklepotts: Buch 1
Die nächste Rezension »»
SCM - Meine 23 Sklaven 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.