SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonderland 10: Hinter dem Spiegel

Geschichten:
Wonderland 10: Hinter dem Spiegel
Original:
Grimm Fairy Tales present: Through the Looking Glass
Text: Jo Brusha, Ralf Tedesco, Pat Shand, Raven Gregory
Zeichnungen: Alessandro Miracolo, Vincenzo Riccardi, Joel Ojeda
Farben: Ben Sawyer
Übersetzung: Sandra Kentopf

Story:
Calie hatte keine andere Wahl – um ihr eigenes Leben zu retten, musste sie ihren Bruder Johnny durch den Spiegel stoßen und ins Wunderland verbannen. Als sie ihn später wiedersehen sollte, hatte er sich stark verändert, der Wahnsinn ihn vollkommen ergriffen, der zuvor nur schwach hervorgetreten war.

Der Weg dahin war für den jungen Mann sehr schmerzhaft. Schon nach einem Tag im Wunderland ist er gezwungen, um sein Leben zu kämpfen. Und immer wieder setzen ihm auch die Schatten seiner eigenen Vergangenheit in Gestalt seines Onkels zu. Denn die Verbrechen, die dieser an ihm beging, haben ihn erst zu dem gemacht, der er heute ist.

Zwar scheint er neue Hoffnung und Kraft zu schöpfen, als er eine Partnerin und Mitstreiterin findet, die wie er nur eines will – aus dem Wunderland zu entkommen – aber das Schicksal der beiden ist schon längst beschlossen, darauf halten die dunklen Königinnen des Wunderlandes bewusst ihre Hand, wie sich schon bald zeigt.



Meinung:
Wonderland: Hinter dem Spiegel ist eine Ergänzung zu der Geschichte der Familie Liddle und noch vor Rückkehr ins Wunderland angesiedelt. Tatsächlich dreht sich hier alles um Johnny, der anfangs nur Tendenzen zeigte, wahnsinnig zu sein – später aber beweist, dass er nicht ohne Grund in die Nachfolge des verrückten Hutmachers getreten ist.

Der Leser darf in diesem Band aber erst einmal noch einen relativ normal wirkenden und freundlichen jungen Mann kennen lernen, der wie seine Schwester gegen das Wunderland und sein Schicksal kämpft. Dabei kommt seine Hintergrundgeschichte noch einmal deutlich zum Tragen, wie sich an mehreren Stellen zeigt – diese werden dann aber auch zu den Punkten, die die Story fest im Wonderland-Mythos verankern.

Im Grunde passiert das, was man erwartet – der junge Held verfällt immer mehr dem grausamen Einfluss des Wunderlandes und wird schließlich zu den Taten getrieben, die ihn gänzlich in den Verrückten Hutmacher verwandeln. Und an anderer Stelle wird eine weitere Spielfigur in die Welt des Wahnsinns eingefügt, die vermutlich später auch noch eine wichtige Rolle spielt.

Es mag zwar immer wieder nackte Haut zu sehen sein, erotische Momente fehlen in der Geschichte aber völlig. Dafür werden Horror und Grauen groß geschrieben, der Wahnsinn erhält auch graphisch immer wieder die passende Gestalt, so dass vor allem Fans dieses Genres zum Zuge kommen.



Fazit:
Wonderland: Hinter dem Spiegel ist eine interessante Ergänzung zur Serie, weil so das Schicksal von Johnny Liddle und seine Verwandlung in den Verrückten Hutmacher endlich Hand und Fuß bekommt, zugleich dem Wunderland ein paar interessante Facetten hinzugefügt werden.

Wonderland 10: Hinter dem Spiegel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonderland 10: Hinter dem Spiegel

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,99

ISBN 13:
978-3957982162

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Ergänzung der Wonderland-Serie
  • Dem Wahnsinn werden neue Facetten hinzu gefügt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.10.2015
Kategorie: Wonderland
«« Die vorhergehende Rezension
Bestiarius 01
Die nächste Rezension »»
Assassination Classroom 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.