SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.611 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Xillia 5

Geschichten:
Tales of Xillia -Side Milla 5
Original:
Namco Bandai Inc.
Autor & Zeichner: Hu-Ko (Mutsumi Inomata & Kosuke Fushijima)

Story:
Milla Maxwell hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Elementarwesen von Rieze-Maxima zu beschützen und den Frieden zwischen den Geistern und Menschen zu bewahren. Allerdings haben die machthungrigen Pläne von König Nachtigal diesem Pakt großen Schaden zugefügt, so dass sie schließlich tätig werden musste.

Mit einer ganzen Schar von Gefährten und Freunden ist sie in den Kampf gezogen und hat schließlich nicht nur den wahnsinnigen Herrscher aufhalten, sondern auch die Pläne von Gilland, dem Drahtzieher hinter allem, vereiteln können. Aber das hat sie einen hohen Preis gekostet, denn sie musste sich selbst opfern.

Aber das will Jyde, der sich in die mutige junge Frau verliebt hat, nicht so einfach hinnehmen, deshalb macht er sich nun auf die Suche nach einer Möglichkeit, Milla wieder zurück zu holen. Bis dahin will er weiterhin für ihre Ziele kämpfen. Tatsächlich aber stößt er dadurch erst wirklich auf das wahre Geheimnis seiner Freundin und die überraschende Wahrheit dahinter.



Meinung:
Tales of Xillia – Side: Milla ist der Manga zum Konsolenspiel „Tales of Xillia“, das hier nun aus der Sicht einer der Hauptakteure erzählt wird und so nicht unbedingt den Verlauf nimmt, den das Game haben kann, wenn Spieler es beeinflussen. Nach einer längeren Wartezeit ist nun endlich der fünfte und letzte Band der Saga erschienen.

Die Fäden fügen sich zusammen, nun da Milla vielleicht von den Helden gegangen ist, ihr Vermächtnis aber immer noch im Raum steht. Gerade Jyde macht dabei eine große Entwicklung durch und übernimmt die Rolle seiner Freundin, gerade weil ihn die Liebe voran treibt.

Die Geschichte ist in einem gewissen Grad vorhersehbar, gerade wenn man das Spiel kennt, aber sie nimmt sich jetzt nun auch die Zeit das Abenteuer enger mit dem Hintergrund zu verknüpfen und so auch den normalen Lesern zu enthüllen, um was es eigentlich geht.

Das gelingt recht gut durch die Handlung, die tatsächlich die meisten Fäden zusammen führt und auch die scheinbaren Ungereimtheiten der vorherigen Bände aufklärt. Das gibt der Serie einen runden Abschluss, auch wenn natürlich weiterhin viele Klischees bedient werden, die man auch diesem Bereich der Fantasy nur all zu gut kennt.



Fazit:
Tales of Xillia – Side: Milla findet im fünften Band den Abschluss, den der phantasievolle Fantasy-Manga auch haben sollte. Wieder wird mit Augenzwinkern und Herz nicht nur das Schicksal einer Welt bestimmt, auch die Helden finden ihren Frieden und neue Aufgaben, die jeden Leser zufriedenstellen sollten, gerade wenn man das Game nicht kennt.

Tales of Xillia 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Xillia 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842011274

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abwechslungsreiche Handlung in einem phantasievollen Szenario
  • Ein runder Abschluss bei dem keine Fragen offen bleiben
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.11.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Black Rock Shooter: The Game 2
Die nächste Rezension »»
Kitana – Prinzessin der Engel: Der Schicksalstempel 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.