SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Manga Twister 8

Geschichten:
Ausgabe 8/2004
Autor: Yuu Watase / Kaho Miyaska / Chie Shinohara / Mayu Shinjo / Mizuto Aqua / Gosho Aoyama und Assistenten / Makoto Raiku / Takahashi Hashiguchi / Takahashi Shiina / Tsubasa Fukuchi / DuO / Noboyuki Anzai, Zeicher: , Tuscher:


Story:
Detektiv Conan und der Rest der Detective Kids treffen im Zug auf zwei berühmte Musiker. Einige Zeit später ist einer der beiden tot, und unser geschrumpfter Detektiv tritt in Aktion. Deutlich aufregender wird es im zweiten Fall, denn offenbar hat es jemand auf Rans Leben abgesehen... Akako hat sich nach wie vor noch nicht damit abgefunden, daß Kaito Kuroba alias Kaito Kid ihrem Charme widersteht. Deshalb benutzt sie ihre magischen Fähigkeiten, um dem Meisterdieb bei seinem nächsten Einsatz eine tödliche Falle zu stellen. In Märchen Awakens Romance ist der Ärm Babbo alles andere als begeistert von der Aussicht, in Zukunft mit Ginta durch das Land zu ziehen. Aber manchmal braucht es nur zwei Diebe, um eine Freundschaft zu stiften. Und dann ist da noch Jack, der mit seiner Mutter in einem kleinen Häuschen lebt. Zwei Werwölfe plündern regelmäßig ihr kleines Gemüsefeld, und Jack und seine Mutter müssen Hunger leiden. Aber wie sollen die beiden sich gegen die Reißzähne und Krallen der Lugarus wehren? Nur knapp ist Kiyomaro mit den anderen Besuchern aus dem Botanischen Garten entkommen. Aber Gash ist nach wie vor dort, also geht Kiyomaro wieder zurück. Die Gegner setzen ihnen schwer zu, aber unsere Helden bekommen unerwartete Hilfe. Im zweiten Kapitel nimmt die junge Shiori ein geheimnisvolles kleines Mädchen mit nach Hause. Koruru hat offenbar keine Familie, aber dafür ein rosa Buch... Der Backwettbewerb gegen Pantasias großen Rivalen St. Pierre steht bevor. Sollte Azuma unterliegen, kann Tsukino ihre Mini-Filiale dichtmachen. Alle versuchen, ihren Teil zum Sieg beizutragen, und sogar das Hauptgeschäft schaltet sich ein. Wie wird der Wettstreit in Yakitate! ausgehen? Hiyoshi hat nach wie vor alle Hände voll zu tun, seinem Amt als Sonderbeauftragter für Fürst Nobunagas Verhalten nachzukommen. Diesmal macht Nobunagas eifersüchtiger Bruder Ärger. Mister Zipangu läßt sich auf einen Wettkampf ein - wer bei der Falkenjagd mehr Beute macht, erbt den Fürstenthron. Aber der Gegner spielt nicht ganz fair. Bei Law of Ueki erklärt Koba-san, wie es überhaupt zum Wettstreit der Gotteskandidaten gekommen ist. Aber schon bald erfordert ein neuer Kontrahent die ganze Aufmerksamkeit von Ueki und Mori. Und der bereitet Ueki einige Schwierigkeiten, noch bevor er überhaupt seine Fähigkeit eingesetzt hat. Auf der anderen Seite des Twist, im Shojo-Bereich, kann Alice Kyo gerade noch vor einer falschen Mayura retten. Jetzt müssen sie sich mit Frey in das Innenherz aufmachen, um Oishi und auch Alice` Schwester zu retten. Was wird in diesem Kapitel von Alice 19th noch alles passieren? In Kare - First Love nimmt Karin allen Mut zusammen und lädt Kiriya zu sich nach Hause ein. In der Gegenwart ihres Fast-Freundes fühlt sich Karin überraschend wohl, aber dann kommt ihre Mutter nach Hause... Außerdem bekommt Kiriya Besuch von seiner Schwester Shoko, wovon er aber nicht gerade begeistert ist. Und Karin und Kiriya versuchen sich wieder an einem Date. Die Anatolia Story geht mit dem Angriff von Titos Schwestern gegen Yuri weiter. Sie schaffen es, unserer Heldin ein Gift einzuflößen, das in kürzester Zeit tödlich wirkt. Auch der eilends herbeigerufene Arzt kann sie nicht mehr retten. Prinz Kail ist untröstlich, bis ihm etwas auffällt: Die Königin braucht Yuri lebend für ihre Zeremonie. Aber wieso hat sie den Schwestern dann ein so starkes Gift geben lassen? Und wieso wird Yuris Leichnam aus dem Tempel gestohlen? In Kaikan Phrase geschieht "es" endlich zwischen Aine und Sakuya. Die Texterin schwebt auf Wolke Sieben, aber kurz darauf kommt der nächste Rückschlag: Sakuya verschwindet spurlos. Hat etwa wieder sein Halbbruder seine Finger im Spiel, und wenn ja - wird Aine aus seiner neuerlichen Falle entkommen können? Tomoe erfährt im neuesten Kapitel von Go! Virginal, daß auch ihre Mutter einmal eine Kurtisane war. Herr Suminami, für den Shizuku damals seine erste große Liebe war, möchte heute ihre Tochter Tomoe adoptieren und ihr das Leben als Kurtisane ersparen. Zuerst ist Tomoe überglücklich, aber dann erfährt sie, daß sie sich bei einer Adoption von Koga trennen müßte... Diesmal treffen die Ranger und die gefürchtete Planetenerobererin endlich aufeinander. Denn diesmal versucht Mon-Star, der Erde ihren ganz besonderen Stempel aufzudrücken, doch die Ranger sind zur Stelle, um die Angreifer, ähm, "auszuradieren"... Aber Mon-Star hat noch ganz andere Pläne im Ärmel, um ihre Mon-Star Attack zum Erfolg zu führen.

Meinung:
Auch mit der Bedrohung des Lebens einer der Hauptpersonen schaffen die beiden aktuellen Fälle von Detektiv Conan es nur begrenzt, den Leser zu fesseln. Es tut der Serie einfach nicht gut, wenn man von vorneherein weiß, daß der einzelne Fall an der Grundkonstellation nichts ändern wird. Dem altklugen Conan fehlt auch einfach der Charme eines Kaito Kid. Bei seinen Abenteuern machen speziell die kleinen Kabbeleien unseres verliebten Pärchens Laune. Märchen Awakens Romance entwickelt sich immer mehr zu einem nicht überragenden, aber durchaus soliden Shonen-Manga. Das exakt stimmige Timing vom Anfang ist allerdings offenbar verlorengegangen. Ähnliches gilt für Gash: Kein Glanzpunkt in der Manga-Welt, aber allemal sein Geld und seine Zeit wert. Insbesondere ein Aufeinandertreffen mit dem neuen "Paar" Shiori und Koruru verspricht interessant zu werden. Und solange es Stellen gibt wie Gashs traurige Bemerkung "Mein Barukan ... muß geklebt werden", gehört Gash ungefährdet zu den Favoriten auf der Shonen-Seite des Twister. Das Zwischenhoch nicht ganz halten kann Yakitate, aber die Serie fällt nicht auf das doch extrem niedrige Niveau der Anfangskapitel zurück. Wenn man sich einmal an den Humor und die Art zu erzählen der Serie gewöhnt hat, kann man ihr durchaus etwas abgewinnen. Der Spitzenreiter bei den Shonen-Serien bleibt aber Mister Zipangu. Diese Kombination aus Slapstick-Humor mit quasi versteckter, eingebauter Geschichtslektion ist einfach unschlagbar. Nicht vom letzten Platz weg kommt leider Law of Ueki. Die Kämpfe des Jungen, stellvertretend für seinen Gotteskandidaten, interessieren mich nach wie vor nur sehr begrenzt. Einmal kurz getwistet, und auf zum Shojo-Teil. Alice 19th gefällt mir nach wie vor sehr gut. Insbesondere die enge Verknüpfung von magischer und "weltlicher" Handlung zeichnet auch dieses Kapitel wieder aus: Kyos Selbstzweifel und Schuldgefühle beeinflussen auch seine Arbeit als Lotis Master. Zu Kare - First Love kann ich wieder einmal nur sagen: Top, genau so müssen Schnulzen sein. Bei dieser Serie kommt der Romantiker in mir voll auf seine Kosten. Und mit Shoko hat der Manga auch einen neuen Blickfang für das männliche Auge dazubekommen... Trotzdem steht auch diesen Monat Anatolia Story ohne Probleme auf der Spitzenposition im Shojo-Teil und im gesamten Twister. Die Zeichnungen sind nach wie vor genial, und die Story bleibt packend. Umso erfreulicher ist es, daß EMA mittlerweile angekündigt hat, daß es die Serie voraussichtlich auch in Taschenbuch-Form geben wird, wenn auch noch nicht im kommenden Winterprogramm. In Kaikan Phrase landen Aine und Sakuya nach einigen vergeblichen Versuchen doch miteinander im Bett, und die erste Hälfte des Kapitels knistert nur so vor Erotik. Da ist Sakuyas anschließendes Verschwinden und der perfide Plan seines Halbbruders ein nur noch größerer Schock. Wenn ich das richtig verstanden habe, geht Go! Virginal in diesem Twister zuende. Ehrlich gesagt, ist dieses Ende auch längst überfällig; die Geschichte war um mindestens ein Drittel zu lang ausgewälzt, und entsprechend dünn. Und über Tomoes Entscheidung am Ende kann man auch geteilter Meinung sein, Liebe hin oder her. Mon-Star Attack sprüht wie gewohnt nur so vor Ideen. Allein schon der Einfall mit der Radiergummi-Verteidigung ist genial, aber damit ist das DuO ja noch lange nicht am Ende. Denn, wie wir wissen, Elvis lebt...

Manga Twister  8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Manga Twister 8

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5

ISBN 10:
3-89885-957-6

480 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.05.2004
Kategorie: Manga Twister
«« Die vorhergehende Rezension
Stormwatch 13
Die nächste Rezension »»
Maison Ikkoku 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.