SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.694 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wolf Girl & Black Prince 5

Geschichten:
Wolf Girl & Black Prince 5
Autor und Zeichner:
Ayuko Hatta

Story:
Angefangen hat alles damit, dass Kyoya auf die Bitten von Erika einging, weil diese ihn vor anderen Mädchen als ihren Freund ausgegeben hat. Und obwohl er sie zunächst auch nur ausnutzen und ärgern wollte, hat sich tatsächlich etwas wie Liebe zwischen den Beiden entwickelt, vor allem, da mit Kusakabe ein ernsthafter Rivale dazu gekommen ist.

Denn der freundliche Junge verkörpert all das, was sich ein Mädchen in einer Beziehung wünschen dürfte, er ist einfühlsam und verständnisvoll. Doch letztendlich erkennt Erika, dass sie doch Kyoya wird und akzeptiert ihn endlich wieder, als er sie darum bittet, doch nun wirklich seine Freundin zu sein.

Das kommt gerade richtig, denn die beiden gehen nun in die gleiche Klasse und können so viel mehr Zeit miteinander verbringen. Wenn da nicht Nozomi wäre, der ein Auge auf Erika geworfen hat und Kyoya in einen Playboy verwandeln möchte, so wie er einer ist. Doch wird dieser das mit sich machen lassen, auch wenn er merkt, dass es manchmal nicht leicht ist, eine Beziehung mit einem Mädchen zu führen?



Meinung:
Der vierte Band von Wolf Girl & Black Prince setzt genau dort an, wo der letzte aufhörte. Erika und Kyoya haben zueinander gefunden und genießen nun das Glück der ersten Liebe, auch wenn das für den Jungen manchmal eine Menge Umgewöhnung bedeutet.

Kusakabe bleibt zwar immer noch in der Nähe, hat aber akzeptieren können, dass er nicht der Auserwählte von Erika ist, dafür gibt es halt einen neuen Rivalen, der besonders heimtückisch zu Werke geht. Playboy Nozomi mischt die Beziehung ordentlich auf, versucht er Kusakabe doch davon zu überzeugen, dass das Leben ohne eine feste Freundin viel angenehmer ist.

Man merkt sehr genau, auf welche Zielgruppe, die Geschichte zugeschnitten ist. Vor allem Teenager werden sich wohl mit den Ereignissen am wohlsten fühlen, weil sie genau wissen, was die verwirrenden Gefühle im Kopf und Herzen anrichten können und sich daher in die Figuren hineinversetzen können.

Mit einem Schuss Humor und sehr feinfühlig setzt die Künstlerin die Geschehnisse in Szene, erspart den Lesern aber Albernheiten. Sie bedient eine Menge Klischees, die um so mehr auffallen, da auch die Figuren erschreckend blass bleiben und nicht wirklich Eigenleben entwickelt.



Fazit:
Wolf Girl & Black Prince ist eine solide gestrickte, wenn auch nicht gerade überraschende Romanze um die erste Liebe und den Schulalltag, die vor allem junge Leser um die vierzehn ansprechen soll. Wer mehr als das erwartet, wird leider durch die durchschnittliche Gestaltung von Figuren und Handlung enttäuscht.

Wolf Girl & Black Prince 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wolf Girl & Black Prince 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889216611

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine leichtfüßige Romanze
Negativ aufgefallen
  • Handlung und Figuren bedienen nur Klischees
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.01.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man/Thor 3
Die nächste Rezension »»
Green Manor Gesamtausgabe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.