SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tokyo Ghoul Zakki

Geschichten:
Tokyo Ghoul Zakki Artbook
Autor und Zeichner:
Sui Ishida

Story:
Tokyo Ghoul ist eine Manga-Serie von Sui Ishida, die zwischen 2011 und 2014 in Japan erschien, mittlerweile in eine Fernsehserie umgesetzt wurde und auch mehrere Nebengeschichten in Comic-Form erhalten hat.

Die Mystery-Action-Saga konzentriert sich auf Ken Kaneki, der nach einem Aufeinandertreffen mit der geheimnisvollen Liz Kamishiro, nicht mehr der alte ist. Seine Verletzungen heilen zwar aus, aber er hat etwas in sich zurückbehalten – ist er doch zu einem Halbghul geworden, einem Mischling zwischen Mensch und nach dem Fleisch der sterblichen gierenden Ghul. Auch wenn er sich gegen sein Schicksal sträubt, so ist er doch immer wieder gezwungen, seiner neuen Natur nachzugehen und steht bald zwischen den Fronten. Denn auch in der Welt, die sich ihm nun eröffnet hat, tobt ein Krieg, nicht nur zwischen den übernatürlichen Wesen und den Menschen.



Meinung:
Tokyo Ghoul Zakki ist das Artbook zur Serie. Der Aufbau des Bandes ist klassisch, enthält er doch in erster Linie die farbigen Titelbilder der Kapitel der Veröffentlichung im „Weekly Young Jump“-Magazin, diverse Cover und Werbebilder.

Die Bilder sind durchweg farbig und auf klares weißes Kunstdruckpapier gedruckt und werden kurz aber prägnant von Sui Ishida kommentiert. Dadurch erfährt man, um welche Figur es sich handelt, sofern man sie noch nicht erkannt hat, und was der Künstler damit aussagen wollte.

Bemerkenswert ist wohl vor allem das Format zu nennen. Normalerweise erwartet der deutsche Leser ja, dass Artbooks zumindest A5-Größe haben, dieses hier aber hat ein Format, dass dem der normalen Manga-Taschenbücher entspricht. So fügt es sich nahtlos in die Sammlung der Geschichten ein und bietet trotzdem die Bilder in angemessener Schärfe und in Farbe an. Gerade bei den großflächigen und doch eher groben Farbgemälden wirkt das kleine Format absolut passend und mindert auch nicht die Wirksamkeit der Aussage.

Inhaltlich entspricht der Band dem Standard vieler anderer Artbooks, die Figuren posieren vor gar keinem oder wenig Hintergrund oder es handelt sich eh nur um Portraits, ganz selten sind entsprechende Szenen zu sehen. Letztendlich erweist es sich wie viele andere Sammlungen dieser Art in erster Linie als Bonus für die Fans, die sonst kaum in die Gelegenheit kommen, ihre Lieblingsfiguren in Farbe zu sehen.



Fazit:
Tokyo Ghoul Zakki ist ein Artbook, das aufgrund seiner Größe aus dem Rahmen folgt. Fans wird es aber dennoch freuen, dass das Buch viele Farbbilder ihrer Serie in angemessener Schärfe und Sättigung präsentiert und sich trotzdem von Größe und Gestaltung wunderbar in die Sammlung einfügt, auch wenn es für Nichtkenner nur die übliche Mischung aus Portraits und posierenden Gestalten zeigt

Tokyo Ghoul Zakki - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tokyo Ghoul Zakki

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 9.90

ISBN 13:
978-2889214433

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine farbenprächtige Sammlung für alle Fans
  • Größe und Gestaltung passen wunderbar zu den groben Gemälden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.04.2016
Kategorie: Artbook
«« Die vorhergehende Rezension
Lupus in Fabula 1
Die nächste Rezension »»
Ousama Game Extreme 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.