SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.607 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Trigun Maximum 2

Geschichten:
Band 2
Autor: Yasuhiro Nightow, Zeicher: Yasuhiro Nightow, Tuscher: Yasuhiro Nightow


Story:
Der Kampf gegen den Puppet Master geht weiter. Dieser stellt sich gegen unseren Helden Vash the Stampede und will ihn zu einer seiner Marionetten machen. Der Puppet Master will Vash mit Hilfe seiner Marionetten in die Irre führen. Vash möchte niemanden verletzen und jede Marionette sieht aus wie ein echter Mensch. Schließlich stellt sich sogar heraus, dass Menschen unter den vermeidlichen Puppen sind. Dadurch wird Vash in die Enge getrieben. Als der Puppet Master Vash töten will, bleibt diesem keine andere Möglichkeit als den Puppet Master an seine Vergangenheit zu erinnern. Vash nennt ihn „Emilio the Player“, dem er vor Jahren begegnet ist. Vash hat ein sehr langes Leben und ist dem Puppet Master begegnet, als dieser noch ein Kind war. Der Puppet Master scheint zunächst verwirrt, aber bricht den Kampf nicht ab. Als Emilio droht in den Abgrund zu fallen, will Vash ihm helfen und hält ihn. Er kann das Unvermeidliche jedoch nicht verhindert und sein Widersacher stürzt in den Tod. Währenddessen liefert sich Wolfwood einen erbitterten Kampf gegen ein riesiges Ungetüm namens Nine-Lives. Als Vash und Wolfwood nach den Kämpfen zu sich kommen, treffen sie auf zwei Versicherungsvertreterinnen, die ihnen nur zu gut bekannt sind. Eine von diesen wird von Zazie the Beast, einem der Gun-ho-Guns, gefangen genommen. Als Vash und Wolfwood aufbrechen um sie zu befreien, treffen sie auf Hopperd the Gauntlet, einem weiteren Gesandten der Gun-ho-Guns. Ein weiterer Kampf entbrennt, bei dem Wolfwood sogar sein Augenlicht verliert.

Meinung:
Anfangs ist die Story ein wenig verwirrend, aber nach und nach findet man sich in die Geschichte ein. Diesmal wird auch wieder einiges an Action geboten. Außerdem erfährt man mehr über Vash the Stampede, der der Bruder seines größten Feindes Knives ist. Es wird viel gekämpft und Blut vergossen, was die Story aber nicht schlecht macht, da der Hauptcharakter einen berührt. Er ist zwar ein starker Kämpfer, aber hat viel zu bewältigen, da er immer wieder sieht wie Freunde sterben und schreckliche Dinge passieren. Trotz all dem versucht er ein fröhliches Gesicht zu machen. Vash ist ein starker Charakter, der niemandem schaden will, da er in seinem Leben schon genug Gewalt erlebt hat. Immer wieder wird er gezwungen zu töten. Sein Partner Wolfwood hingegen hat keine Probleme jemandem das Leben zu nehmen. Seine Devise ist lieber zu töten, als selber dran glauben zu müssen. Er findet Vash geht viel zu leichtsinnig an Probleme heran. Jedenfalls wachsen einem die beiden Charaktere ans Herz, auch wenn diese unterschiedliche Ansichten haben. Da die Geschichte trotz Ernsthaftigkeit viel Witz präsentiert, wird für jeden etwas geboten.

Trigun Maximum 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Trigun Maximum 2

Autor der Besprechung:
Jessica Räke

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 10:
3-551-76707-6

391 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine gute Mischung aus Action und Spaß
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.03.2004
Kategorie: Trigun
«« Die vorhergehende Rezension
Das Tarot Café 1
Die nächste Rezension »»
K2 - Kill me, Kiss me 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.