SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonder Woman - Göttin des Krieges 2: Götterzorn

Geschichten:
Wonder Woman – Göttin des Krieges 1: Kriegswunden
Original:
Wonder Woman # 41-47
Autor: Meredith Finch
Cover: David Finch
Zeichner: David Finch,Ian Churchill, Miguel Mendoca
Tuscher: Johnny Desjardins, Jonathan Glapion, Rich J. Bryant, Andrew Hennessy , Mark John Irwin, Trevor Scott, Scott Hanna, Dexter Vines, Brian Sotto
Übersetzung: Ralph Kruhm

Story:
Nach den Ereignissen auf der Paradies-Insel muss Diana einen Weg finden, um ihren drei Rollen gerecht zu werden. Einerseits ist sie die Superheldin Wonder Woman, die in der Menschenwelt aktiv ist, dann nach dem Tod ihrer Mutter die neue Königin der Amazonen und immer noch die Göttin des Krieges. Und gerade als solche hat sie ihren Mitschwestern vielleicht Leid gebracht, nicht nur die fehlgeleitete Donna Troy.

Diese hat sich selbst im Olymp einsperren lassen und sucht eigentlich nur noch den Tod, etwas, wovon sie alle anderen abhalten wollen. Letztendlich kommt es so, wie es kommen muss, denn Eris hilft ihr dabei auf die Erde und nach London zu entkommen, wo sie sich nach einem Moment der Hoffnung immer weiter in Schwierigkeiten reitet.

Aber auch Wonder Woman bekommt neue Schwierigkeiten und einen Gegner, der plötzlich Jagd auf sie macht. Wer ist dieser geheimnisvolle Aegeus, der plötzlich anfängt, Jagd auf sie zu machen und mit goldenen Pfeilen auf sie schießt, die sogar ihre neue Rüstung durchdringen können?



Meinung:
Götterzorn, die zweite Sammlung von Wonder Woman – Göttin des Krieges schreibt die Ereignisse aus Kriegswunden weiter und schildert, wie die Amazonenprinzessin nicht nur versucht, ihre verschiedenen Aufgabe unter einen Hut zu bekommen, sondern auch lernen muss, dass nicht alle mit ihrer Interpretation einer Kriegsgöttin einverstanden sind.

Das bekommt sie sehr nachhaltig zu spüren und die dahinter stehenden Ideen sind auch der rote Faden, der die Handlung langsam aber sicher voran treibt. Denn nach und nach werden immer mehr Details enthüllt, die auch das Schicksal von Donna Troy beeinflussen werden.

Tatsächlich gewinnt die ganze Geschichte dadurch wieder mehr an Tiefe, merkt man doch dem neuen kreativen Team an, dass es sich viel mehr mit der Mythologie von Wonder Woman beschäftigt als diejenigen vor ihnen und der maßgebliche Autor eine Frau ist. Denn plötzlich setzt nicht nur die neue Rüstung von Wonder Woman ein Zeichen auch in anderen Bereichen weht ein frischer Wind.

Natürlich wird auch wie immer eine angenehme Mischung aus Abenteuer und Action geboten, wie man sie aus den anderen Superhelden-Serien kennt. Aber diesmal dürfen auch die Charaktere mehr Tiefe erlangen und sich weiter entwickeln, da zudem die Weichen wieder neu gestellt werden. Und auch die Zeichnungen sind so realistisch und detailreich wie nie zuvor.



Fazit:
Götterzorn schreibt nicht nur die Ereignisse von Kriegswunden in Wonder Woman fort, der neue Band stellt auch die Weichen in einigen Bereichen neu und sorgt neben viel Spannung auch für eine interessante Weiterentwicklung der Figuren, die Lust auf mehr macht.

Wonder Woman - Göttin des Krieges 2: Götterzorn - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonder Woman - Göttin des Krieges 2: Götterzorn

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
978-3957987389

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Offene Fäden werden spannend zusammengeführt
  • Neben Action gibt es auch Charaktermomente
  • Figuren und Hintergründe zeigen neue Facetten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.08.2016
Kategorie: Wonder Woman
«« Die vorhergehende Rezension
Wallman 3
Die nächste Rezension »»
Eindringlinge
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.