SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wolf Girl & Black Prince 8

Geschichten:
Wolf Girl & Black Prince 8
Autor und Zeichner:
Ayuko Hatta

Story:
Hat die herzensgute Erika einen Fehler begangen, als die Kyoya darum gebeten hat, auch ihrer Kusine Lena Nachhilfe zu geben, damit sie die Prüfungen schaffen kann? Denn ehe sie sich versieht, verliebt sich auch die Verwandte in ihn und versucht ihn mit allem Mitteln für sich zu gewinnen.

Sie bettelt regelrecht um seine Aufmerksamkeit, will sogar für ihn den Haushalt machen, als sie herausbekommt, dass Kyoya alleine lebte. Doch Erika wartet ab und hat Vertrauen in ihren Freund, nun nachdem sie schon von Kyoyas älterer Schwester auf Herz und Nieren geprüft wurde.

Und richtig – Kyoya explodiert und sagt Lena endlich die Meinung. Das ist zugleich auch eine Liebeserklärung an Erika, obwohl diese selbst nichts davon merkt, als es auf Weihnachten zugeht, denn er hat absolut keine Lust, das Fest der Liebe romantisch mit ihr zu verbringen.



Meinung:
Wolf Girl & Black Prince beschäftigt sich auch in diesem Band erst einmal weiter mit Lena und ihren Versuchen Kyoya um den Finger zu wickeln. Sie ist eine aktive und intensive Klette, ganz anders als ihre Kusine und muss erst eine Abfuhr bekommen, um zu verstehen, was los ist.

Trotzdem ändert sein Geständnis nicht viel an seinem distanzierten Verhalten zu Erika, die weiterhin passiv und zurückhaltend bleibt und wartet, bis ihr Freund bereit ist, auf sie zuzukommen. Tatsächlich bedient die Autorin dabei eine Menge der Klischees, die das Rollenbild der Mädchen umgibt.

Immerhin übertreibt sie es nicht mit dem Drama und bemüht sich weiterhin nah an der Wirklichkeit zu bleiben, was die Gedanken und Gefühle der jungen Helden betrifft, so dass man deren verhalten sehr gut nachvollziehen kann. Natürlich kratzt sie auch weiterhin nur an der Oberfläche.

Damit bleibt die Serie so wie ist ist, spielt leichtfüßig mit den Themen, die vor allem junge Leserinnen begeistern dürfte, die von Geschichten um die erste Liebe nicht genug bekommen können, egal wie bekannt ihnen diese bereits vorkommen – wenn wenigstens die Chemie zwischen den sympathischen Hauptfiguren stimmt.

Denn immerhin macht sie sich auch über die Gründe Gedanken, die den Jungen dazu treiben, eher zurückhaltend zu bleiben und stellen ihn immer weniger als Frauenhelden dar, sondern mehr und mehr als jemanden, der schon einmal tief verletzt wurde.



Fazit:
Wolf Girl & Black Prince mag zwar keine sonderlich innovative Liebesgeschichte erzählen, gefällt aber durch die lebensnahe und warmherzige Erzählweise, bei der die Romanze aus der Sicht beider Figuren erzählt wird und man ihr Verhalten besonders gut nachvollziehen kann.

Wolf Girl & Black Prince 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wolf Girl & Black Prince 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889216642

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und einfühlsam erzählt
  • Die Geschichte bleibt nahe an der Wirklichkeit
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.09.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Kuroneko - Fang mich! 2
Die nächste Rezension »»
A Silent Voice 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.