SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.652 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sweet Amoris 5

Geschichten:
Sweet Amoris 5: Die Suche nach Antworten
Autor:
Migoto Sen Chu
Zeichner: Xian-Nu & Studio Makma
Idee und Konzept: Chinomiko

Story:
Nach den aufregenden Erlebnissen in und um Viktors Haus, die Lynn näher an den Freund heran gebracht haben, heißt es aber erst einmal wieder, sich zu trennen, denn das junge Mädchen und ihre Klasse gehen auf eine Sprachreise nach Australien und bleiben dort einige Zeit.

Leider hat Lynn das Pech, ausgerechnet mit ihrer Erzfeindin Amber in der gleichen Gastfamilie wohnen zu müssen, was Stress pur wird, denn die lässt keine Gelegenheit aus, sie zu provozieren und dumm anzumachen, auch wenn man vor den Smiths gut aussehen will.

Nach vielen Abenteuern, die die Jugendlichen auch in den Busch führen, holt die Vergangenheit Lynn wieder ein, denn nun bekommt sie die Gelegenheit, mehr über die Geheimnisse zu erfahren, die Viktor umgeben. Auch dieser taucht unverhofft bei ihr auf und zieht sie ungewollt in die Schwierigkeiten mit hinein, die er selbst gerade hat.



Meinung:
Der fünfte ist der erste Band von Sweet Amoris der etwas weniger deutlich auf den vorhergehenden Geschichten aufbaut, auch wenn man natürlich diese gelesen haben sollte, um vernünftig weiter machen zu können. Allein die Geschichte um Viktor wird diesmal weitergesponnen, alles andere ist neu angesetzt.

Wieder haben die Leser an einigen Stellen die Wahl und können sich aussuchen, wie ihre Heldin reagieren soll. Das erinnert an das Dating Spiel, nach dem die Mangas ja geschaffen wurden, auch wenn es diesmal deutlich weniger Momente sind, in denen das geschieht als sonst.

Alles in allem gibt es Abenteuer, die auf junge Leser ausgerichtet sind – das Herumzicken mit der Erzfeindin gehört ebenso dazu wie die Skepsis, sich plötzlich in einer äußerst fremden neuen Welt zurecht finden zu müssen, die immer neue Herausforderungen bietet.

Und nicht zuletzt werden auch die Intrigen um Viktor fortgeschrieben, die sich in eine neue Ebene bewegen und die Helden weiter zwingen, aktiv zu bleiben. Klischees werden wie üblich wieder genügend bedient, die Geschichte aber quirlig und amüsant genug erzählt, um darüber einfach hinweg zu sehen.



Fazit:
Sweet Amoris bleibt seinem Konzept treu, die Geschichte um Lynn so weiter zu erzählen, dass die Leser auch ein wenig Einfluss auf die Handlung haben dürfen und fängt damit die Stimmung des Dating-Spiels äußerst gelungen ein. Teenagerinnen wird das vermutlich besonders gut gefallen, ist die amüsante Geschichte doch vor allem auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet.

Sweet Amoris 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sweet Amoris 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217380

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Humorvoll und Romantisch
  • Klischees fallen durch die Spielidee nicht so ins Gewicht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2016
Kategorie: Sweet Amoris
«« Die vorhergehende Rezension
Die Meister der Inquisition 2
Die nächste Rezension »»
Pokémon SCHWARZ und WEISS 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.