SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.607 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seven Deadly Sins 9

Geschichten:
Seven Deadly Sins 9
Autor und Zeichner:
Suzuki Nakaba

Story:
Immerhin sind sie inzwischen zu fünft, denn nun ist auch Gowther, die „Todsünde der Wollust“ zu den Helden gestoßen und angeschlossen. Allerdings bringt er sie schon bald in Schwierigkeiten, denn er erzählt ihnen leider nicht all seine Geheimnisse – gerade nicht die, die das Königreich Lioness betreffen.

Außerdem wird dann auch noch Elizabeth von den „Heiligen Rittern“ entführt. Und das wollen die Helden natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Weil sie die Prinzessin in der Hauptstadt vermuten, ersinnen sie einen Plan, um unbemerkt in diese zu gelangen.

Aber ist dies noch möglich – nun nachdem die Heiligen Ritter genau wissen, mit wem sie es zu tun haben und auch andere Gruppen aufhetzen, die zwar dem König treu waren, aber bisher auch nicht das Lügengeflecht durchschauen konnten, das um die „Seven Deadly Sins“ gesponnen wurde …



Meinung:
Die Geschichte nimmt wieder Fahrt auf, denn nun, wo die Seven Deadly Sins fast wieder komplett sind, scheint auch die offene Konfrontation mit den „Heiligen Rittern“ anzustehen. Das schürt natürlich die Spannung und das Drama, so dass es ordentlich rund geht, denn immerhin gilt es eine Prinzessin zu finden und zu befreien.

Immerhin bleibt Elizabeth nicht untätig in ihrem Gefängnis sitzen, sondern sucht verzweifelt weiter nach einer Möglichkeit, um aus diesem zu entkommen. Ablenkung gibt es genug, denn plötzlich erscheint der junge Herrscher des aufstrebenden Königreichs Camelot vor den Toren von Lioness.

Was das schon wieder zu sagen hat, verwirrt den Leser zu nächst, aber auch das scheint zu dem Plan der Helden zu gehören, die sich getrennt voneinander in die Hauptstadt wagen und gleich auf Leute stoßen, die Verbündete sein könnten, wenn man sie überzeugt.

Man merkt also, das Abenteuer ist im vollen Gang und zieht sämtliche Register. Dabei kommt aber auch der Humor nicht zu kurz, denn zwischendurch gibt es immer etwas zu lachen, so dass die Geschichte auch weiterhin amüsant und kurzweilig bleibt.



Fazit:
Auch im neunten Band von Seven Deadly Sins stimmt die Mischung aus Action, Abenteuer und Humor wieder. Da auch die Charaktere nicht zu kurz kommen, ist die Geschichte mehr als lebendig und gewinnt genug an Profil, um auch erfahrenere Leser zu fesseln.

Seven Deadly Sins 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seven Deadly Sins 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551734792

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein liebenswerter Mix von Abenteuer, Action und Humor
  • Der Hintergrund und die Figuren punkten mit vielen Facetten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.09.2016
Kategorie: Seven Deadly Sins
«« Die vorhergehende Rezension
Secret Service 0: Das Guide-Book
Die nächste Rezension »»
Zeitenwende 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.