SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.124 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - BL Syndrom 1

Geschichten:
BL Syndrom 1
Autor und Zeichner:
Akono Shiina

Story:
Der junge Meguru ist ein nicht gerade besonders guter Schüler hat aber in Yuki einen Freund, der ihm beim Pauken hilft und viel Zeit mit ihm verbringt. Allerdings wird er immer wieder von seiner Schwester aufgezogen, die ein absolutes Fangirl ist.

Denn diese sieht in den beiden mehr als einfache Kumpel. Als Meguru eines Tages die Mangas seiner Schwester nach Hause bringen darf, blättert Yuki in ihnen und kommt auf dumme Ideen – und das ist nur der Beginn neuer Erfahrungen für den Jungen, der ganz und gar nicht damit gerechnet hat.

Hatori und Tsuzuki sind wie Hund und Katze, sie bekommen sich immer wieder gründlich in die Wolle und aus dem Streiten nicht heraus … aber es gibt ein gewisses Sprichwort, das auch in diesem Fall wahr wird: Was sich liebt das neckt sich …



Meinung:
Das sind nur einiges der insgesamt sechs Geschichten mit wechselnden Figuren, die auch schon klar machen, dass die Reihe vermutlich aus Sammlungen kürzerer Geschichten bestehen wird, in denen es letztendlich nur um das Eine geht – die Helden möglichst schnell miteinander ins Bett zu verfrachten.

Die Künstlerin hält sich weder mit Charakterentwicklung noch mit einer ausgefeilten Handlung auf, schon die schlüpfrigen Dialoge schreiben den Weg mehr als fest und sorgen dafür, dass es ordentlich rund geht. Deshalb sollte man weder ausgefeilte Figuren noch Hintergrund erwarten.

Die Darstellungen sind explizit aber auch formelhaft. Auch wenn die Zeichnungen sehr nett aussehen und die Figuren recht süß wirken, so merkt man doch, dass sich die Künstlerin altbekannter Posen bedient und diesen nicht auch noch einen eigenen Twist verleiht.

Deshalb sollten Fans auch nicht mehr erwarten, als kurze und knackige Geschichten, in denen kein Blatt vor den Mund genommen wird, wenn es um Sex zwischen Jungs im Oberschulalter geht.



Fazit:
Seicht, oberflächlich und formelhaft, das sind die Geschichten von BL Syndrom, die mehr oder weniger nur den Lesern gefallen dürften, die gerne explizit erotische Mangas mit ausgefeilten Szenen lesen, denen aber sonst nichts mehr wichtig ist.

 BL Syndrom 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

BL Syndrom 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842029125

192 Seiten

 BL Syndrom 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ansprechende explizite Sex-Szenen
Negativ aufgefallen
  • Geschichten ohne Substanz
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.10.2016
Kategorie: BL Syndrom
«« Die vorhergehende Rezension
IGAI - The Play of Dead/Alive 3
Die nächste Rezension »»
Sun-Ken Rock 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.