SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.694 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Neun Leben

Geschichten:
Neun Leben
Text und Zeichnungen:
Lalako Kojima

Story:
Yukiharu trauert auch nach Jahren immer noch seinem besten Kumpel, dem Kater Dorasuke nach, und kann nicht vergessen, dass er ihn auf grausame Art und Weise verloren hat. Deshalb will er auch keine andere Katze mehr haben, obwohl ihm dass seine Mutter immer wieder vorschlägt.

Dann aber taucht überraschend ein junger Mann mit Katzenohren auf und versucht ihm klar zu machen, dass er Dorasuke ist, und eine unbekannte Macht ihm geholfen hat, ins Leben zurück zu kehren und dann auch noch in Menschengestalt. Doch können die beiden jetzt wieder zusammenfinden.

In anderen Geschichte wirbt ein junger Mann um einen Floristen in den er schon lange verliebt ist, denn er möchte den jungen Witwer gerne trösten. Auch hat ein junger Mann Angst vor dem ersten Mal, gerade weil er sich nicht sicher ist, wie zärtlich der andere sein wird.



Meinung:
Neun Leben ist eine Geschichtensammlung von Lalako Kojima, die in erster Linie kleine erotische Geschichten erzählen will, in denen sich zwei junge Männer näher kommen. Die Erzählungen sind denkbar einfach und geradlinig gestrickt, da am Ende immer nur „Das Eine“ steht.

Auch in der längsten Erzählung sollte man nicht darauf hoffen, dass die Protagonisten etwas komplexer gestrickt sind. Eher im Gegenteil – beide bleiben auf das Wesentliche reduziert und gewinnen nicht besonders an Kontur. Allein ihre Beziehung wird ein wenig turbulent gestaltet, damit die Handlung wenigstens etwas spannend ist.

Bei den beiden anderen Geschichten ist das leider nicht so ganz der Fall, denn die Figuren sind hier nur Mittel zum Zweck und man hat sie genau so schnell wieder vergessen, wie man sie kennenlernte. Und das ist auch schon alles.

Letztendlich kann der Band keine bleibenden Erinnerungen hinterlassen, er ist zwar gefällig gestaltet und recht humorvoll gehalten, fesselt aber nicht wirklich besonders lange. Die Zeichnungen entsprechen dem, was man von Boys Love Mangas gewohnt ist.



Fazit:
Neun Leben ist zwar nett zu lesen, aber nicht wirklich einer der Boys Love Mangas die bleibenden Eindruck hinterlassen Man kann ihn lesen, muss ihn aber nicht wirklich kennen.

Neun Leben - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Neun Leben

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842029156

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • hübsche und niedliche Geschichten mit Humor
Negativ aufgefallen
  • Etwas zu nichtssagend um in Erinnerung zu bleiben
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.10.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Gotham City Sirens 3
Die nächste Rezension »»
Teen Titans Megaband 1: Die Elite
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.