SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magical Girl Site 2

Geschichten:
Magical Girl Site 2
Text und Zeichnungen:
Kentaro Sato

Story:
Aya Asagiri wird nicht nur zu Hause von ihrem älteren Bruder gemobbt, sondern auch in der Schule. Vor allem drei Mädchen haben es auf sie abgesehen und quälen sie mit Genuss. Das Mädchen wehrt sich nicht dagegen, es leidet still und hofft, dass sie Hilfe bekommt, vielleicht sogar aus dem Internet.

Tatsächlich stößt sie eines Tages auf eine seltsame Website, auf der ihr die Möglichkeit gegeben wird, zu einem Magical Girl zu werden, dass sich für all die Grausamkeiten rächen kann. Aya nimmt an und spürt für einen Moment ein Hochgefühl, ist aber gleichzeitig auch entsetzt darüber, dass sie einem anderen Menschen das Leben genommen hat und hadert mit sich.

Aber in Tsuyuno findet sie nicht nur eine gute Freundin und eine Verbündete, die bereits mehr über die Seite weiß und ihre Fähigkeiten. Gemeinsam stellen sie sich einer Jägerin und lernen später auch das Popsternchen Nijimi ein, die absolut keinen Hehl daraus macht, ein Magical Girl zu sein – warum denn auch? - ist ihre Gabe doch unwiderstehlich!



Meinung:
Magical Girl Site ist keine Parodie, wie man im ersten Moment denken mag, sondern eher ein makaberes Spiel mit den Vorstellungen, die man normalerweise zu Magical Girls hat. Denn Aya, Tsyuno und Co. sind keine zuckersüßen, rosafarbenen Feen, die für Liebe und Gerechtigkeit kämpfen.

Eher im Gegenteil. Derjenige, der hinter der Seite steckt, pickt sich bewusst die Mädchen heraus, die gequält werden, leiden und keinen Ausweg mehr zu sehen scheinen, als sich irgendwie zu wehren und zu rächen. Genau diese Gefühle sind die Antriebsfeder für ihre Taten und dabei geht auch schon mal die Moral baden, so dass die Altersempfehlung nicht ohne Grund so hoch ist.

Allerdings wird man das Gefühl nicht los, dass die Serie schon wieder an Luft verliert, denn die Handlung hängt in diesem Teil der Geschichte irgendwie durch. Die Heldin und ihre Freundin trudeln durch die Handlung und finden nicht wirklich einen Ansatz, die wenigen Informationen gehen in der hektischen Handlungen teilweise ziemlich unter.

Noch immer zählen Schockeffekte und Grausamkeiten mehr als der Hintergrund und die entsprechenden Charakterentwickungen, auch wenn mit diesem Band die Weichen für einen weit größeren Konflikt gestellt werden und man zugleich erfährt, warum Aya eigentlich geärgert wurde.



Fazit:
Magical Girl Site mag die Klischees um auserwählte zaubermächtige Mädchens zwar deutlich auf den Kopf stellen, aber der Serie geht schon im zweiten Band etwas die Luft aus, verschenken die Macher doch einige der Möglichkeiten, weil sie zu sehr auf plakative Grausamkeit und Action setzen, weniger auf bitterböse Zwischentöne, die der Idee mehr Pfiff gegeben hätten.

Magical Girl Site 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magical Girl Site 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025134

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die „Magical Girl“-Klischees werden auf den Kopf gestellt
Negativ aufgefallen
  • Viel zu oberflächlich erzählt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2016
Kategorie: Magical Girl Site
«« Die vorhergehende Rezension
Donald Duck - Sein Leben, seine Pleiten
Die nächste Rezension »»
Werewolf Game 02
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.