SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magical Girl Site 3

Geschichten:
Magical Girl Site 3
Text und Zeichnungen:
Kentaro Sato

Story:
Aya Asagiri ist stärker geworden, seit sie das Angebot angenommen hat, zu einem Magical Girl zu werden und hat sogar Freunde gefunden. Mit ihrem Zauberstab kann sie Leute an einen anderen Ort senden,was sie auch tut. Aber nun liegt Shioi die Jägerin im Koma und braucht dringend Hilfe, um wieder zu erwachen.

Gemeinsam mit Tsuyuno nehmen sie Kontatk mit dem Pop-Sternchen Nijimi auf, die so neugierig wird, dass sie sogar in die Klasse der beiden kommt und dort die anderen – vor allem die Jungs mit ihrer Magie in den Bann schlägt. Hat sie vielleicht Shioi verzaubert – wenn auch aus gutem Grund?

Leider setzt nun auch Shizukume die gute Nijimi auf Shioi an, indem sie ihr ein paar interessante Fakten verrät, und geht selbst zu Yatsumura und trifft dabei auf Aya. Und zugleich versucht deren älterer Bruder, der spitz gekriegt hat, was seine kleine Schwester anstellt, auch noch mit zu mischen.



Meinung:
In den letzten Bänden sind sehr viele Figuren mit ganz eigenen Motiven in die Handlung geworfen worden, so dass Magical Girl Site jetzt reichlich unübersichtlich geworden ist und sich die Ereignisse immer mehr überschlagen, denn jeder will nun jedem schaden.

Auch die Handlung dieses Bandes trägt nicht dazu bei, dass der Eindruck besser wird, den anstatt Erklärungen zu liefern, vergeudet die Geschichte vielen Seiten mit wilden Action Szenen, in denen sich die Figuren absolut nichts schenken.

Die Figurenzeichnung geht dadurch völlig unter, die Mädchen werden auf ein paar wenige Eigenschaften und die besondere Ausrichtung ihres Zauberstabes reduziert. Und anstatt den vorhandenen Figuren Platz zu lassen, um sich zu entfallen, gibt es gleich Nachschub

Alles in allem kann die Geschichte diesmal wenig überzeugen, da sie sehr hektisch verläuft, immer wieder von einem Schauplatz zum anderen springt und viel zu sehr auf hektische Action setzt. Da mag zwar der Gruselfaktor stimmen, aber alles andere nicht.



Fazit:
Magical Girl Site schafft es auch diesmal nicht, die bereits aufgeworfenen Ideen weiter zu verfolgen, sondern ergeht sich erneut in einem Actiongewitter ohne Sinn und Verstand, bei dem die Figuren auch noch die letzten interessanten Züge verlieren.

Magical Girl Site 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magical Girl Site 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025141

208 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Ideen werden immer mehr verschenkt
  • viel zu hektisch und oberflächlich erzählt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.03.2017
Kategorie: Magical Girl Site
«« Die vorhergehende Rezension
Romantica Clock 10
Die nächste Rezension »»
Seven Deadly Sins 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.