SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.545 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber

Geschichten:
Auf die Barrikaden 3:  Wir werden nichts über ihre Weiber sagen
Original:
Communardes!: Nous de Dirons Rien de Leurs Femelles
Autor: Wilfried Lupano
Zeichner: Xavier Foloremin
Farben: Anouk Bell
Übersetzer: Tanja Krämling

Story:
Viele Frauen kämpfen bei dem Aufstand der Pariser Kommune von 1871 an vorderster Front mit, auch wenn die Männer eigentlich erwarten, dass sie sich zurückhalten und die verletzten Kämpfer pflegen und versorgen. Aber das schert gerade Marie nicht, ein stolzes Mädchen aus dem Volk.

Sie mag keine Gelehrte oder Intellektuelle, eine Kämpferin sein, aber sie hat ein großes Herz und einen wachen Verstand, weiß sehr genau was sie will und warum sie das verlogene Establishment fallen sehen will. Denn vor gut fünfzehn Jahren war sie einmal Dienstmädchen in gutem Hause und hat dabei deren Bigotterie erlebt.

Damals war sie mit der jüngsten Tochter des Hauses, Eugenie befreundet, die mit ihr alles geteilt hat, auch ihre revolutionären Ideen. Und deshalb ist Marie mehr als wütend, als sie in einem Kloster ein schreckliches Geheimnis entdeckt.



Meinung:
Auch dies ist wieder eine Geschichte aus der Sicht einer Frau, die miterleben muss, wie die feine Gesellschaft Mädchen behandelt, die nicht in der Lage sind, deren Gepflogenheiten und Regeln zu befolgen.

Schon als Dienstmädchen ist Marie lebenslustig und fröhlich, wenngleich sie sich noch besser fügen kann. In Eugenie findet sie dazu auch noch eine Freundin, die sie als gleichrangig ansieht und nicht wie eine Dienerin behandelt, sondern zu achten weiß.

Aber als sich dann das Blatt wendet und das Geheimnis ans Licht kommt, dass sie beide teilen, wendet sich das Blatt und lassen auch Marie zu der Frau werden, die sie jetzt ist. Man teilt deshalb auch ihren gerechten Zorn gegenüber den Nonnen, die sich zu Sklavinnen der Männer und der feinen Gesellschaft haben machen lassen.

Der Band punktet durch eine sehr intensive Schilderung der Bigotterie dieser Zeit, in der Liebende, wenn sie aus unterschiedlichen Schichten kommen, nicht zusammen sein dürften und der Fehltritt eines Mädchens schwer geahndet wird, weil man den Ruf nicht beschmutzt sehen will.

Gerade zum Ende hin fiebert man deswegen mit, welches Schicksal Marie nun erwartet, denn das ist lange nicht sicher. Aber wie auch die anderen Geschichten, so endet dieser eher versöhnlich und nicht bitter wie die Historie selbst.



Fazit:
Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber sagen ist wieder einmal ein schöner Einblick in eines der vielen so unterschiedlichen Schicksale im Paris des Jahres 1871, gepaart mit sympathischen Charakteren und einer einfühlsamen Handlung, in der die Menschen wieder einmal im Vordergrund stehen, vor allem die Frauen.

Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 14.80

ISBN 13:
978-3958392809

56 Seiten

Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Lebensweg einer einfachen aber selbstbewussten Frau
  • Vielschichtiger und spannender Zeitkolorit
  • Atmosphärische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.03.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Green Lantern 3: Parallax Rückkehr
Die nächste Rezension »»
Tomboy
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.