SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.126 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraph of the Enda 05: Vampire Reign

Geschichten:
Seraph of the End 05: Vampire Reign (Owari no Seraph 05)
Autor: Takaya Kagami, Zeichner, Yamato Yamamoto, Storyboard: Daisuke Furuya, Übersetzung: Antje Bockel

Story:

Yu und Mikael sind sich begegnet. Und beide haben überlebt. Doch wie geht es jetzt weiter?



Meinung:

Nach den spannenden Ereignissen der letzten Ausgabe schaltet das Kreativteam von Takaya Kagami, Yamato Yamamoto und Daisuke Furuya einen Gang zurück. Was aber nicht heißen soll, dass der fünfte Band von "Seraph of the End" langweilig wäre.

Kaum ist Yu genesen, wird er schon zu den Hiragis gerufen. Dabei handelt es sich um die herrschende Familie der Menschheit, die den Verlauf der Ereignisse genau untersuchen wollen. Und dabei nicht einmal vor der Folter zurückschrecken, um herauszufinden, ob es sich bei Yu um einen Verräter handelt.

Dass die Ereignisse der letzten Ausgabe einfach so abgehakt werden würden, war kaum zu erwarten. Immerhin hat es deutliche Konsequenzen, wenn man erfährt, dass ein Soldat der Menschen einen besten Freund auf der Seite der Vampire hat. Von daher war es abzusehen, dass dies näher untersucht werden würde.

Interessant ist allerdings die Art und Weise, wie diese Untersuchung passiert. Denn die Vertreter der Hiragis gehen alles andere als zimperlich vor. In ihren Augen ist Yu so lange schuldig, bis das Gegenteil bewiesen worden ist. Und dazu fahren sie drastische Methoden auf.

Es ist ein Verwirrspiel der komplexen Art, was das Kreativteam hier beschreibt. Eine Aktion mag auf den ersten Blick richtig erscheinen, nur um sich dann im Nachhinein als Fehler zu entpuppen. Hier wird jemand so lange gereizt, bis er angreift, was irgendwie ebenfalls dazu führt, dass der Verdacht der Schuld von ihm genommen wird.

Es ist eine komplexe Situation, die dadurch, dass Yu so offen und ehrlich antwortet, nicht gerade einfacher wird. Denn es gibt ja auch noch diesen Plan von seinem Kommandanten Guren, die herrschende Familie irgendwann zu stürzen. Wovon diese anscheinend schon weiß. Und nichts dagegen macht. Es ist wirklich arg undurchsichtig, dieses Intrigenspiel, in das jetzt der Protagonist hineingeraten ist.

Und danach heißt es erstmal lernen. Denn allem Anscheine nach beherrscht Yu seine Dämonenwaffe noch nicht perfekt. Bestimmte Tricks, die man bislang immer am Rande mitgekriegt hat, erhalten jetzt eine Erklärung. Natürlich ist dies ein massiver Infodump, den man da vor dem Latz geknallt kriegt.

Zum Glück weiß das Kreativteam, wie man diese Passage genügend auflockert, damit es nicht zu langweilig wird. So erfährt man mehr über bestimmte Ereignisse der Vergangenheit, die Auswirkungen auf die Gegenwart und die Beziehung zwischen Gugen und Shinoa haben. Dabei überrascht einmal mehr die Art und Weise, wie die Charaktere dargestellt werden. So wird deutlich gemacht, das Shinoa vielleicht etwas für Yu empfindet. Doch gleichzeitig wird auch betont, dass sie das Team, dem sie gemeinsam angehören, als Familie ansieht.

Die nächsten Ausgaben werden sicherlich spannend werden. Denn dieser Band ist wieder ein "Klassiker" und ein "Splashhit".



Fazit:

Auch der fünfte Band von "Seraph of the End" ist großartig geworden. Die Geschichte ist ruhiger geworden und bietet trotzdem jede Menge interessante Aspekte. Zum Beispiel der Aspekt mit der Hirgai-Familie und ihrer Art, zu herrschen oder mit denen umzugehen, die in ihren Augen schuldig sind. Auch in Sachen Charakterisierungen überzeugt der Band, da vor allem in Moment, in denen ein massiver Infodump vorkommt, viele Figuren in ihrer Darstellung vertieft werden.



Seraph of the Enda 05: Vampire Reign - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraph of the Enda 05: Vampire Reign

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2-88921-788-5

196 Seiten

Seraph of the Enda 05: Vampire Reign bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ruhigere Ausgabe
  • Infodump, der durch gute Charakterisierungen aufgebrochen wird
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2017
Kategorie: Seraph of the End
«« Die vorhergehende Rezension
Doctor Who: Der zehnte Doctor 3: Die Quellen der Ewigkeit
Die nächste Rezension »»
No Guns Life 02
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.