SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonder Woman Special

Geschichten:
Wonder Woman Special
Original:
Legends of the DC Universum #4+5, USA 1998
Autor:William Messner-Loebs
Zeichner: Mike Deodato jr.
Tusche:Vince Russel
Farben:
Jason Scott Jones
Übersetzung: Stephan Pannor

Story:
Prinzessin Diana hat gerade erst die Paradies-Insel verlassen und versucht in der Welt der Menschen Fuß zu fassen. Die Harvard-Professorin Julia Karpatelis soll ihr dabei helfen, die diplomatischen Feinheiten zu erlernen, die sie braucht, um mit ihrer diplomatischen Friedensmission überhaupt angehört zu werden.

Das allerdings passt Kriegsgott Ares gar nicht und er setzt nun alles daran, um ihr zu schaden und sie aufzuhalten. So sorgt er auf recht miese Weise dafür, dass die Amazonenprinzessin Stellung beziehen muss, denn seine Schergen besetzen eine Bank in der sich Julia gerade aufhält und drohen die Geiseln zu töten.



Meinung:
Das Wonder Woman Special ist eine Sonderausgabe zur Leipziger Buchmesse 2017, die wohl nur dort erhältlich sein wird und gegebenenfalls im Panini-Shop also nicht in die Läden kommt. Dementsprechend ist die Ausstattung, das Heft kommt aus stabiler Pappe daher, auf dem hinteren Innencover gibt es die Möglichkeit, sich eine Zeichnung und Widmung von Mike Deodato geben zu lassen.

Die Geschichte selbst stammt nicht direkt aus der Wonder Woman Serie, greift aber eine Figur auf, die man bereits aus der Ägide von Jim Perez kennt – immerhin hatte Professorin Karpatelis dort einen viel wichtigeren Part als in diesem in sich geschlossenen Zweiteiler, hier ist sie eines der Opfer des Kriegsgottes.

Denn er hetzt ganz besondere Krieger auf die Menschen, die zum einen seine Machenschaften verschleiern und das ganze eher wie menschengemacht wirken lassen soll, zum anderen Diana in Gewissensnot bringen. Denn schafft es die Heldin standhaft zu bleiben und die Polizei zu überzeugen?

Dramatisch und actionreich – mit außergewöhnlich viel Text wird das Geschehen in Szene gesetzt und bietet so auch auf 52 Seiten viel Einblick in eine frühere Ära der Amazonenprinzessin, in der die Abenteuer zwar seichter wirkten, aber zwischen den Zeilen doch einiges an interessanten Aussagen boten. Das Artwork ist nach wie vor zeitlos



Fazit:
Wer ein Fan von Wonder Woman ist und Lust auf ein eher unbekannteres Abenteuer hat, der sollte zusehen, dass er das Special erwischt, denn unterhaltsam und spannend ist es allemal – bietet zudem einen Einblick in eine der früheren Äras der Heldin, die das moderne Bild nicht grundlos geprägt haben.

Wonder Woman Special - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonder Woman Special

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7.00

52 Seiten

Wonder Woman Special bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessanter Blick in die Vergangenheit mit viel Text
  • Ein spannendes und in sich geschlossenes Abenteuer mit Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.04.2017
Kategorie: Wonder Woman
«« Die vorhergehende Rezension
Corpse Party – Blood Covered 9
Die nächste Rezension »»
Nestor Burma in der Klemme
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.