SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.753 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraph of the End 06: Vampire Reign

Geschichten:
Seraph of the End 06: Vampire Reign (Owari no Seraph 06)
Autor: Takaya Kagami, Zeichner, Yamato Yamamoto, Storyboard: Daisuke Furuya, Übersetzung: Antje Bockel

Story:

Um stärker zu werden und seine Dämonenwaffe Ashuramaru besser nutzen zu können, stellt sich Yu seinen dunkelsten Erinnerungen. Er erkennt, dass um sein Ziel zu erreichen, er dieses dunkle Kapitel seiner Vergangenheit aufarbeiten muss. Egal, wie schwer es ihm fällt.



Meinung:

Dunkle Wolken ziehen in "Seraph of the End 05" auf. Gleich an zwei Stellen der neusten Ausgabe von Takaya Kagamis, Yamato Yamamotos und Daisuke Furuyas Manga wird darauf verwiesen, dass es bald zu einem Krieg zwischen Menschen und Vampiren kommen wird. Doch noch ist es nicht so weit. Noch konzentriert sich das Kreativteam darauf, seine Protagonisten stärker zu machen.

Denn Yu stellt sich seiner Dämonenwaffe Ashuramaru, um stärker zu werden. Doch der Weg zum Ziel ist schwer und er muss sich dabei einem Teil seiner Vergangenheit stellen, den er fast verdrängt hat. Dabei ist er ist aus seiner Truppe nicht der einzige, der versucht, mit seiner Waffe stärker zu werden. Denn auch Shiho Kimizuki versucht dasselbe. Und auch er muss feststellen, dass die Vergangenheit schmerzlich sein kann.

Bereits im vergangenen Band wurde angemerkt, dass innegehalten wurde und ein Gang zurückgeschaltet. Das setzt sich auch in dem nunmehr fünften Band der Reihe nahtlos fort. Doch es geschieht nicht grundlos, sondern hat seinen Sinn und Zweck. Man erfährt nämlich einiges über die Vergangenheit von Yu und Shiho, wodurch die Figuren weiter ausgebaut werden.

Besonders letzterer profitiert enorm von dieser Entwicklung. Denn dadurch, dass man mehr aus seiner Vergangenheit erfährt, erfährt man auch mehr über seine Persönlichkeit, bzw. wieso er sich so sarkastisch gibt. Es hat seine guten Gründe, die einem gleichzeitig ans Herz gehen.

Gleichzeitig nehmen diese Szenen nur einen Teil dieses Bandes ein. Andere Teile des Mangas konzentrieren sich darauf, das Team an sich mehr in den Vordergrund zu stellen. Es wird deutlich gemacht, wie sehr die verschiedenen Protagonisten inzwischen miteinander gewachsen sind, wie die Beziehungen sich geändert haben. Gleichzeitig wird auch auf Ereignisse der letzten Zeit eingegangen.

Was diese Ausgabe jedoch erst recht so besonders macht, ist der Moment, in dem auf Mikaela umgeschwenkt wird. Der beste Freund von Yu lebt bei den Vampiren. Doch bislang wusste man nie so recht, wie das Leben ist, bzw. hat man nur eine ungefähre Ahnung von den politischen Verstrickungen erhalten, die dort vorherrschen.

Das ändert sich nun. Denn nicht nur wird einem gezeigt, welche Qualen Mikaela durchmacht, wenn er versucht, seinen Blutdurst zu kontrollieren. Auch die verschiedenen Intrigen der adeligen Vampire werden thematisiert. Es wird deutlich gemacht, dass nicht jeder der herrschenden Blutsauger mit der aktuellen Richtung einverstanden ist, die seine Spezies einschlägt. Der drohende Krieg gefällt nicht jedermann.

Erneut ist dies eine erstklassige Ausgabe, die den "Klassiker" und den "Splashhit" wohlverdient hat.



Fazit:

Ein Krieg zieht auf, das ist das Fazit der sechsten Ausgabe von "Seraph of the End". Und die Vorbereitungen für diesen Konflikt laufen. Die Charakterisierungen können überzeugen und man erhält einen guten Blick auf die Ereignisse, die bei den Vampiren geschehen.



Seraph of the End 06: Vampire Reign - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraph of the End 06: Vampire Reign

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2-88921-789-2

204 Seiten

Seraph of the End 06: Vampire Reign bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein Krieg zieht auf...
  • Man erhält Einblick auf die Politik der Vampire
  • Sehr gute Charakterisierungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.05.2017
Kategorie: Seraph of the End
«« Die vorhergehende Rezension
Sommer der Glühwürmchen 8
Die nächste Rezension »»
Dimension W 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.