SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.126 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sprite 13

Geschichten:
Sprite 13
Autor und Zeichner:
Yugo Ishikawa

Story:
Eine neue schwarze Welle droht das Hochhaus zu erfassen und damit aus der Zeit zu schleudern. Doch nicht alle machen die Reise mit, Tsushima und Nagobe entscheiden sich dazu, an Fürst Sanadas Seite zu bleiben und gegen Oda zu kämpfen, auch wenn das ihr Ende sein könnte.

Die anderen lassen die Welle über sich ergehen und machen sich bereit, der neuen Zeit ins Auge zu sehen, wie diese auch immer aussehen mag. Ehe sie sich versehen landen sie in einer scheinbar ruhigen Gegend, werden aber eines besseren belehrt, als Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg über sie fliegen.

Sie befinden sich in der Endphase und wissen, als sie herausfinden, wo genau sie gelandet sind, dass die Lage noch brenzliger ist als jemals zuvor, denn hier und jetzt kennt niemand mehr Erbarmen, es geht einfach nur noch um das nackte Überleben.



Meinung:
Sprite lässt in diesem Band die Episode im 16. Jahrhundert hinter sich und einige Figuren zurück, die sich gerade in den letzten Bänden etwas mehr hervortun durften. Aber es scheint, dass sie auch gerade dadurch ihr Schicksal und ihre Aufgabe gefunden hätten.

Die anderen machen eine erneute Reise mit. Sie mögen jetzt zwar wieder mehr an ihrer Zeit sein, aber auf der anderen Seite sind die genau so gefährdet wie vorher. Gleichzeitig wird das ganze auch zu einer interessanten weiteren Geschichtslektion in die Vergangenheit Japans.

Die Geschichte lebt davon, dass sie sich auf die Charaktere konzentriert und große, epische Kämpfe eher im Hintergrund abspult. Vielleicht liegt ja auch das Geheimnis der schwarzen Flut eher in diesen Dingen begründet als in einem besonders epischen Geheimnis.

Düster und bedrohlich kommt auch dieser Band daher, bewahrt sich aber auch einiges an Menschlichkeit, da die Bewohner der Gegend den Neuankömmlingen lange nicht so feindlich gegenüber stehen wie die Samurai der Vergangenheit.



Fazit:
Der dreizehnte Band von Sprite erlaubt durch einen Zeitsprung den Künstlern, die Geschichte zu beleben und weitere spannende Aspekte der japanischen Geschichte anzusprechen, auch wenn man immer noch rätseln muss, warum und weswegen eigentlich.

Sprite 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sprite 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551727763

224 Seiten

Sprite 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine neue Zeit, neue Geheimnisse
  • Interessanter Blick in die japanische Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.05.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Arthus Trivium Bd. 1: Die Engel von Nostradamus
Die nächste Rezension »»
Der Ursprung der Welt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.