SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.459 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Miracles of Love 2

Geschichten:
Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand 2
Text und Zeichnungen:
Io Sakisaka

Story:
Obwohl sie eigentlich grundverschieden sind, hat sich Yuna mit Akari, die neu in die Gegend gezogen ist, angefreundet. Sie bewundert das selbstbewusste Mädchen, das nicht auf die Liebe und den Richtigen wartet, sondern das Schicksal selbst in die Hand nimmt.

Tatsächlich ermuntert Akari auch, sich dem Jungen, den Yuna gerne hat, zu öffnen und ihn so für sich zu gewinnen, auch wenn das in diesem Fall ausgerechnet Rio ist, ihr Stiefbruder. Denn sie findet, dass Yuna eigentlich besser zu Kazuomi passt, der genau so lieb und verträumt ist wie sie.

Aber es kommt ganz anders Yuna gesteht Rio ihre Liebe und wird zurück gewiesen, erfährt dabei auch den bitteren Grund dafür. Gleichzeitig muss sie aber auch feststellen, dass Akari und Kazuomi sich einander annähern, obwohl das selbstbewusste Mädchen ihm eigentlich Yuna hat schmackhaft machen wollen …



Meinung:
Die Serie ist eine der vielen, die ein niemals langweilig werdendes Thema beleuchten, das vor allem Teenager in Beschlag nimmt. Die erste Liebe ist eben nicht einfach hinzunehmen, vor allem wenn man noch nicht raus hat, wie man mit ihr umgeht.

Gefühlswirrwarr und Missverständnisse sind daher vorprogrammiert, etwas, was die Geschehnisse in diesem Band definitiv nicht leugnen, dass denn Kleeblatt scheint auf die völlig falschen Pferde zu setzen, die Jungs sind natürlich genau in die Mädchen verliebt, die sie nicht wollen.

Wie immer ist Akari die Aktivere, auch wenn Yuna diesmal etwas mehr aus sich heraus kommt und sich ein Beispiel an ihrer Freundin nimmt. Dennoch bleibt sie als Heldin eher blass und farblos gegenüber den anderen, auch wenn viel aus ihrer Sicht erzählt wird.

Andererseits darf man aber auch nicht all zu viel Tiefgang bei der schlicht gestrickten Geschichte erwarten, die vor allem eines tut – die Erwartungen ihrer jungen Leser zufrieden zu stellen und das mit feiner Feder, vielen Gefühlen und einem Schuss Humor, aber auch nah an der Lebenswirklichkeit der Teenager



Fazit:
Miracles of Love bleibt auch im zweiten Band eine solide Geschichte um die erste Liebe, die vor allem junge Leserinnen begeistern wird, weil Inhalt und Umsetzung genau auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind, und vor allem auf warmherzige Gefühle setzen.

Miracles of Love 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Miracles of Love 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842030558

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig
  • Glaubwürdige Figuren und Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.05.2017
Kategorie: Miracles of Love
«« Die vorhergehende Rezension
Liar Game 14
Die nächste Rezension »»
Suiciders 2: Kings of Hell.A.
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.