SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.748 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Schokohexe 14

Geschichten:
Die Schokohexe 14: Nutty Carnival
Autor und Zeichner:
Rino Mizuho

Story:
Ganz so böse und schwarzmagisch ist Chocola Aikawa eigentlich gar nicht, auch wenn sie sich als Hexe natürlich der Magie verschrieben hat und mit einem Dämonen paktiert. Dieser ist in der Gestalt einer Katze immer wieder bei ihr und ihre Taten färben auch langsam auf ihn ab.

Diesmal dreht sich alles um ein Mädchen das Angst vor einer Operation hat, nicht wegen den möglichen Komplikationen, sondern eher, weil sie ihren gerade erst erworbenen Ruhm in der Rhythmischen Sportgymnastik nicht an ihre größte Rivalin abgeben will

Und dann ist da das trauernde Mädchen, dass nach all den Jahren ihren Freund nicht vergessen kann und nicht ahnt, wie nahe sie eigentlich dem ist, der die größte Schuld trägt. Und es müssen Diebe bestraft werden und andere, die aus Eigensucht handeln.



Meinung:
Die Schokohexe setzt wie immer auf die Moral und Gerechtigkeit, die auch jüngere Leser leicht nachvollziehen können. Da auch drastischere Konsequenzen eher harmlos dargestellt werden, merkt man sehr schnell, dass die Zielgruppe im Alter der Protagonisten ist.

Natürlich drehen sich viele Geschichten um die Liebe, aber ein großer Teil beschäftigt sich auch mit Neid und Rivalität, mit der Angst, etwas oder jemanden zu verlieren, nur weil man nicht mehr in der Lage ist, die Leistung zu bewahren.

Ganz selten – so wie in diesem Band geht es auch schon mal um Mord – dementsprechend konsequent ist auch die darauf folgende Strafe, die allerdings die Heldin auch nicht zu einem Monster macht, sondern zu einer Kämpferin für das Gute.

Die märchenhafte und verspielte Atmosphäre bleibt erhalten, die Einzelgeschichten sind in sich rund auch wenn nicht unbedingt neue und überraschende Themen aufgegriffen werden, die augenzwinkernde und liebenswerte Erzählweise macht die Klischees aber wieder wett.



Fazit:
nutty carnival ist der vierzehnte Band von Die Schokohexe . Wie immer werden solide Geschichten geboten, die zwar keine all zu überraschende Handlung bieten, aber mit Herz, Gefühlen und einem Schuss Humor punkten.

Die Schokohexe 14 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Schokohexe 14

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551798848

192 Seiten

Die Schokohexe 14 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • niedliche und verspielte Geschichte mit Moral
  • Erwartungen werden auch weiterhin erfüllt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.06.2017
Kategorie: Die Schokohexe
«« Die vorhergehende Rezension
Harry und Platte Gesamtausgabe – 1949 - 1954
Die nächste Rezension »»
Seven Deadly Sins 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.