SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kitchen Princess 8

Geschichten:
Kitchen Princess 8
Autor:
Miyuki Kobayashi
Zeichner: Natsumi Ando

Story:
Endlich gelingt es Najica den Tod von Sora zu verkraften, der für sie immer ihr „Puddingprinz“ war, und auch die Wogen rund um sie herum glätten sich, denn dessen Vater, der auch noch der Schulleiter ist, beruhigt sich langsam aber sicher. Dafür holt er bald einen neuen Schüler an die Schule.

Seiya Mizuno ist der Erbe der Mizuno-Group und trotz seines jugendlichen Alters auch schon ein Meister-Patisseur, der das beste aus guten Zutaten herauszuholen weiß. Obwohl er Sora wie aus dem Gesicht geschnitten ist, ist sein Charakter ganz anderes, arrogant und herablassend blickt er auf Najika hinunter.

Die kann kaum glauben, dass er ihr wahrer „Puddingprinz“ ist, denn er lässt keinen Moment aus, ihr weh zu tun. Und nach und nach zeichnet sich ab, dass auch er sie als Konkurrenz sieht, etwas, was auch noch durch den Schulleiter geschürt wird, als es darum geht, nicht nur die Schule, sondern auch Najicas Zuhause zu retten.



Meinung:
Man merkt sehr schnell, dass Najica noch ein paar Prüfungen mehr durchstehen muss und der Schulleiter ihr den Tod des Sohnes immer noch nicht so recht verziehen hat. Denn er macht ihr auf seine Art und Weise das Leben weiterhin schwer, auch wenn immer mehr von den anderen auf ihrer Seite stehen.

Aber auch Seiya zeigt diesmal ein paar andere Seiten als die, die man bisher kennen gelernt hat. Anders als Najica steht er unter ziemlichem Leistungsdruck und muss immer und zu jeder Zeit zeigen, was er kann, darf sich eigentlich keinen Fehler erlauben, was bedeutet, der Beste zu sein.

Da dies auch schon in seiner Kindheit so war versteht man jetzt besser, warum er so feindselig ist, wenn Najica ins Spiel kommt und sie mehr oder weniger zu hassen scheint. Tatsächlich wirkt eher eher neidisch und verändert sich erst als er die Chance bekommt, auch die andere Seite des Kochens kennen zu lernen.

Die Story bleibt niedlich und harmlos ist ein süßes Märchen über ein herzensgutes Mädchen, das zeigt, worauf es beim Kochen wirklich ankommt. Freundschaft und Humor stehen im Vordergrund, die offenen und herzlichen Gefühle, eine Romanze ist im Moment nicht ganz so in Sicht.



Fazit:
Kitchen Princess findet zu seiner liebenswerten Grundstimmung zurück und bleibt ein niedliches Märchen um Freundschaft, die Liebe zum Kochen und Erwartungen. Die Spannung ist moderat, dafür erweist sich die Stimmung als sehr intensiv und wohltuend.

Kitchen Princess 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kitchen Princess 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551793287 Seitenzahl: 176

176 Seiten

Kitchen Princess 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wie immer sehr leichtfüßig, romantisch und warmherzig erzählt
  • Nette Entwicklungen im Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.06.2017
Kategorie: Kitchen Princess
«« Die vorhergehende Rezension
Horimiya 1
Die nächste Rezension »»
Merci
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.