SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.983 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Drifter 3: Lichterloh

Geschichten:
Drifter 3: Lichterloh
Autor: Ivan Brandon, Zeichner / Colorist: Nic Klein


Story:
Abraham Pollux kehrt nach Ghost Town zurück, um offene Rechnungen zu begleichen. Doch die Allianzen haben sich verändert und die bestehenden Konflikte drohen zu eskalieren. Schon stehen sich Menschen und Außerirdische gegenüber und es bedarf nur noch eines kleinen Funken, um alles hochgehen zu lassen.


Meinung:
Mit dem dritten Band der Science-Fiction-Serie Drifter kommt es zu einem ersten Höhepunkt, den man schon fast als Finale auffassen könnte. Doch der Fan sei beruhigt, zumindest in den USA ist schon ein vierter Band erschienen, was einen hoffen lassen kann. Doch Neueinsteiger seien gewarnt da sie ohne Vorkenntnis der Vorgänger hier die Geschehnisse nicht einordnen werden können und somit das Verständnis hapert. Schließlich ist der ganze Band ein deutlicher Kulminationspunkt.

Nicht nur kommt es hier zu langen, ausgiebigen und teils sehr blutigen Actionszenen, sondern auch die Entwicklungen mancher Figuren zeigt nun ihre Wirkung. Wobei es schon recht gut ist, dass die Ereignisse nicht spurlos an den Charakteren vorbei gegangen sind, sondern eben Auswirkungen haben. Was auch dazu führt, dass einstige Freunde nun zu Feinden werden und Feinde zu Freunden. Um diese Ereignisse und die dramatische Tragweite ermessen zu können, muss man jedenfalls die ersten zwei Teile gelesen  haben.

Inhaltlich geschieht dabei hier nicht allzu viel. Die Action steht eindeutig im Vordergrund und da nicht alle Charaktere diese Seiten überleben und sich das Setting einer tiefgreifenden Veränderung unterzieht, könnte man es, wie schon erwähnt, als Finale auffassen. Aber es werden nicht längst alle Fragen beantwortet und es bleiben noch genügend Konfliktpunkte übrig, die für weitere Ereignisse Folgen haben können und diese erst auslösen. Vor allem aber sind manche Hintergründe alles andere als klar. So etwa wenn sich der Drifter und der geheimnisvolle Mann in Schwarz gegenüber stehen, ist der Dialog voller Andeutungen. Auch die letzte Seite mit ihrem Cliffhanger könnte einiges auf den Kopf stellen, was man bisher als sicher gegeben glaubte.

Dabei hat der Band durchaus etwas Ironisches. Drifter war schon immer ein Western im Science-Fiction-Gewand. Ein geheimnisvoller Mann kommt in eine kleine Stadt und sein Erscheinen löst die Ereignisse aus, wozu die moralische Zweifelhaftigkeit seines Tuns ihren Teil beiträgt. Hier erinnert die Action an klassische Westernfilme wenn Indianer eine Stadt belagern und angreifen. Ist es Ironie, wenn die Aliens welche hier die Gegner stellen, ebenfalls eine rote Haut haben?

Zeichnerisch ist der Band hervorragend und Nic Klein erschafft nicht nur ein faszinierendes Setting und solide Figurenzeichnungen, sondern kann mit seinen stetig wechselnden Perspektiven eine gute Dynamik schaffen. Vor allem aber sind die Farben sehr satt und kräftig und kommen bei dem vom Verlag ausgewählten Papier sehr gut und schön zur Geltung. Fans sollten auf jeden zugreifen, wobei Neueinsteiger wohl eher durch den hohen Preis abgeschreckt werden könnten. Aber Science-Fiction-Freunde werden hier deutlich ihren Spaß haben.


Fazit:
Hier steht die Action im Vordergrund und somit herrscht ein Kulminationspunkt vor, den kein Fan verpassen darf. Zudem die Geschichte wunderbar gezeichnet ist.


Drifter 3: Lichterloh - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Drifter 3: Lichterloh

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 25

ISBN 10:
3959810377

ISBN 13:
978-3959810371

128 Seiten

Drifter 3: Lichterloh bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zeichnungen und Farbgebung
  • Spannung und Action
  • Entwicklungen explodieren
Negativ aufgefallen
  • Handlung steht still
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.08.2017
Kategorie: Drifter
«« Die vorhergehende Rezension
The Demon Prince 9
Die nächste Rezension »»
Gravel 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.