SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.135 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Platinum End 4

Geschichten:
Platinum End 4
Autor:
Tsugumi Ohba
Zeichner: Takeshi Obata

Story:
Gottesanwärter werden nur diejenigen, die mit ihrem alten Leben abgeschlossen haben und dadurch nach und nach alle menschlichen Bindungen verlieren. Das trifft auch auf Mirai zu, der alles verloren hat, und nun erst wieder neue Hoffnung durch das schöpft, was ihm ein Engel gegeben hat.

Aber schon bald musst er feststellen das auch das Leben in dieser Position nicht angenehm ist, denn er steckt mitten in einem Kampf auf Leben und Tod. Ein anderer Anwärter, der sich als „Metropoliman“ bezeichnet legt es darauf an, die anderen zu töten, indem er Unschuldige miteinbezieht.

Zwar sind Mirai und Saki ihm noch einmal entkommen und haben ihm sogar die Maske vom Gesicht gerissen, was es vielleicht möglich macht, ihn zu finden, aber das ganze hat vor allem in dem Mädchen eine schreckliche Angst und einen tiefen Wunsch geweckt. Sie will sterben und Mirai soll ihr dabei helfen, das zu tun.



Meinung:
Tsugumi Ohba und Takeshi Obata lieben Mystery, in der es auch ordentlich zur Sache geht, aber das Drama ebenso wenig zu kurz kommt. Das merkt man der aktuellen Serie an, die gleich mehrere Genres zitiert und diese munter miteinander mischt.

Ein wenig erinnert das ganze an ein Superhelden-Drama, denn gerade Metropoliman führt sich auch so auf. Doch wie man sich denken kann, verschwindet der nach der ersten Schlappe erst einmal aus dem Fokus der anderen Leute und überlässt das Feld seinen Gegnern.

Daher geht es nach dem stürmischen Auftakt auch insgesamt etwas ruhiger weiter, denn auch Mirai und seine Freundin müssen nun mit tiefer gehenden Problemen kämpfen. Und dabei beweist der Junge eine überraschende Stärke.

Man merkt in diesem Band, dass er dazu gelernt hat, und durch die Kämpfe mit Metropoliman weiß, dass auch manchmal grausame Entscheidungen getroffen werden müssen, gerade wenn der andere einem überhaupt keine andere Wahl lässt, wie Saki zu spüren bekommt.



Fazit:
Platinum End bietet neben der puren Action wieder einmal auch psychologisches Drama, denn die Helden, die die Künstler geschaffen haben, sind weit davon entfernt, Superhelden zu sein. Und dass gibt der ganzen Geschichte ein wenig mehr Bandbreite und Spannung.

Platinum End 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Platinum End 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842036871

208 Seiten

Platinum End 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Mystery mit einem guten Schuss Drama und Action
  • Die Geschichte gewinnt an Tiefe durch die Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2017
Kategorie: Platinum End
«« Die vorhergehende Rezension
Doctor Who – Der elfte Doctor 4: Damals und Heute
Die nächste Rezension »»
Birthright 3: Verbündete und Feinde
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.