SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.135 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sparkly Lion Boy 1

Geschichten:
Sparkly Lion Boy 1
Autor und Zeichner:
Yoko Maki

Story:
Miwa ist eine ganz normale Schülerin, hat aber eine Leidenschaft, den Shojo Manga „Twinkle Heart“ über den sie gelegentlich sogar den Unterricht vergisst und zu spät in die Stunde kommt, Sie ist mehr als über beide Ohren in den Hauptcharakter Sei-Sama verliebt, den Inbegriff des liebenden Jungen.

Selbst glaubt sie nicht, dass jemals jemanden finden wird, der sie so auf Händen tragen wird wie der fiktive Held, aber dann lernt sie überraschend Kiriatsu kennen. Der scheint nicht nur Sei-Sama wie aus dem Gesicht geschnitten, sondern hat auch noch etwas faszinierend Fremdes an sich …



Meinung:
Yoko Maki gehört zu den Künstlerinnen, die sich dem romantischen Genre mehr als verschrieben haben und vor allem Geschichten aus dem Schulumfeld erzählt, in denen es vor allem um die Gefühle und Schwärmereien geht, nicht aber um die leidenschaftliche Seite.

Natürlich ist ihre Heldin eine typische Mittelschülerin. Sie hat zwar Freundinnen und schaut sich schon mal nach dem ein oder anderen Jungen um, aber wirklich gefunkt hat es in der Realität noch nicht. Da genießt sie doch lieber ihre Traumwelt, in der der perfekte Mann zu finden ist.

Natürlich lebt der Manga von der Diskrepanz, die sich auftut, als Miwa einen Jungen kennenlernt, der ihrem Schwarm aufs Haar gleicht, aber charakterlich doch anders ist. Gleichermaßen angezogen wie abgestoßen sucht sie dennoch die Nähe.

Und damit beginnt ein altbekanntes, wie auch schon oft erzähltes Spiel, dass aber durchaus zu fesseln weiß, weil die Figuren warmherzig charakterisiert werden und auch die Handlung eine gewisse Leichtigkeit besitzt.



Fazit:
Romantische und schwärmerisch veranlagte Herzen werden sicherlich ihren Spaß an Sparkly Lion Boy haben, denn der Auftakt ist schon einmal viel versprechend und kommt all den Wünschen und Vorstellungen entgegen, die man an Titel um die erste Liebe hat, gerade weil die Künstlerin auf Albernheiten und Übertreibung verzichtet.

Sparkly Lion Boy 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sparkly Lion Boy 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842037366

192 Seiten

Sparkly Lion Boy 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und liebenswert erzählt
  • Sympathische Charaktere ohne Übertreibungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.10.2017
Kategorie: Sparkly Lion Boy
«« Die vorhergehende Rezension
Die neuen Fälle von Rick Master 1: R.I.P., Rick!
Die nächste Rezension »»
Grönland Vertigo
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.