SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.449 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Küss ihn, nicht mich! 10

Geschichten:
Küss ihn, nicht mich 10
Autor und Zeichner:
Junko

Story:

Noch immer buhlen die vier Jungs um Kae, die eigentlich gar nicht so recht weiß, was und wie ihr da gerade passiert, denn sie ist trotz neu gefundener Beliebtheit immer noch ziemlich in ihrer Manga-Traumwelt gefangen und sieht gar nicht, dass sie selbst das Ziel von Liebe und Begehren ist.

Aber sie mag es mit allen beisammen zu sein und mit ihnen Spaß zu haben, scheinen die doch immerhin die gleichen Interessen zu haben, wie sie. So gehen sie auch alle gemeinsam zum Kacchu-Love-Event, das einen begehrenswerten Hauptpreis hat. Aber nicht Shima oder Kae gewinnen ihn, sondern Yusuke.

Der überlässt den Gewinn der Verlosung aber gerne Kae, die nun dem Synchronsprecher ihrer Lieblingsfigur bei einem Meet-and-Greet die Hand schütteln darf. Das haut aber nicht nur sie um, so dass sie in alte Gewohnheiten verfällt, sondern auch den Sprecher, der sie überrascht wiedererkennt – ist es doch Takeru ihr alter Sandkastenfreund.



Meinung:
Als wäre es nicht genug, dass schon vier angesagte und sehr unterschiedliche Jungs auf Kae stehen, nun kommt auch noch ein fünfter dazu und der scheint viel bessere Karten als sie alle zu haben. Doch das ist wohl eher der Cliffhanger des Bandes, denn in diesem wird erst einmal der Weg dahin geschildert.

Natürlichen gehen die mangaverrückten Mädchen nur zu dem Event, weil sie sich Hoffnung auf den Hauptpreis machen, und dementsprechend aufgeregt sind sie. Das sorgt auch dafür, dass die erste Hälfte des Mangas mehr oder weniger aus humorvollem Geplänkel besteht.

Dann aber geht es zur Sache und der Preis wird gezogen – die Enttäuschung verwandelt sich aber zumindest bei Kae in Freude und das Geschehen nimmt seinen Lauf – so wie man es in einem verspielten Märchen erwartet, dass schon gar nicht mehr an Boys Love denkt, sondern eher an eine leichtfüßige Romanze.

Wirklich ernst nehmen kann man die Geschehnisse nicht, dazu ist die Handlung zu oberflächlich gestaltet und mehr oder weniger auf Klamauk gebürstet, aber sie ist amüsant zu lesen. Die Figuren sind im Grunde auch nur Platzhalter, eine eigene Persönlichkeit entwickeln sie bis auf Kae überhaupt nicht.



Fazit:
Küss ihn, nicht mich! kann man zwar lesen, wenn man Klamauk mag und eine leichtfüßige Geschichte, die weder sich noch die Liebe ernst nimmt, aber die Figuren und ihr Verhältnis untereinander bleiben flach und oberflächlich, genau so wie die Gags und die Handlung.

Küss ihn, nicht mich! 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Küss ihn, nicht mich! 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219056

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Humorvolle Story mit viel Klamauk
Negativ aufgefallen
  • Eine oberflächliche Story voller Klischees
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2017
Kategorie: Küss ihn, nicht mich
«« Die vorhergehende Rezension
Pokémon: Omega-Rubin und Alpha-Saphir 2
Die nächste Rezension »»
Thor: Ragnarök
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.