SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab

Geschichten:
Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab
Original:
Bob Morane Renaissance 2: Le Village Qui N'Existait Pas
Autor: Luc Brunschwig, Aurélien Ducoudray
Zeichner: Dimitri Armand
Farben: Hugo Facio
Übersetzung: Uwe Löhmann

Story:
Wenngleich unehrenhaft aus der Armee entlassen hat, so hat Bob Morane doch nichts verloren, denn der Dank des Mannes, dem er das Leben gerettet hat, hat ihm viel Ruhm, Ehre und auch Ansehen in dessen Land eingebracht, ja sogar eine einträgliche Stellung. Doch dann geschieht das unfassbare, bei einem Besuch in Frankreich erschießt ein Minister aus der Delegation, der auch Bob angehört den französischen Präsidenten.

Schnell kommen Gerüchte auf, dass er in die ganze Sache verwickelt sein könnte, was ihn fast Kopf und Kragen kostet. Dann aber erfährt er auch noch von etwas anderem, einer Stadt, die es nicht gibt, und die in seiner Wahlheimat existieren soll – ebenfalls von Ausländern gegründet, aber mit einer ganz anderen Agenda. Und scheinbar sieht man ihn und seinen klugen Kopf nun als Gefahr an, die beseitigt werden muss.



Meinung:
Man merkt sehr genau, dass der zweite Band die direkte Weiterführung des ersten ist, beide quasi eine Einhalt bilden und die Einführung des Helden, seiner Freunde und des wichtigsten Schurken bilden. Wie immer muss der Held erst tief fallen, um zu erkennen, dass er sich viel zu lange auf einem Posten ausgeruht hat, auf dem viele Dinge an ihm vorbei gegangen sind.

Nach und nach enthüllen sich die Intrigen, die hinter seinem Rücken gelaufen sind und nun zu schaffen machen. Denn ganz offensichtlich ist einiges mehr gelaufen als er jemals vermuten konnte, hatte er sich unwissentlich den Zorn einer mächtigen Gruppe eingefangen. Der Name Ming taucht auf – das auch noch im Zusammenhang mit einer Frau, die Bob sichtlich fasziniert.

Liebe und Romantik spielen aber dennoch keine besondere Rolle füpr den Helden, eher das sich aus den ganzen Intrigen entwickelnde Abenteuer, dass nun auch wieder seine Kenntnisse und Fähigkeiten als Soldat heraus fordert und ihn dazu bringt, sich unangenehmen Wahrheiten zu stellen.

Gleichzeitig erfährt man auch mehr über die Organisation, die sich Ming aufgebaut hat. Alles wird noch nicht verraten, aber genug, um zu wissen, dass dieser Feind weitaus mehr auf dem Kasten hat, als dem Helden bewusst ist – die Grundlagen für viele weitere Abenteuer sind also gelegt und machen auch jetzt noch Lust auf mehr.



Fazit:
Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab, schließt die Einführung von Bob Morane ab. Die Geschichte selbst findet ein vorläufiges Ende, hat aber auch einen Punkt erreicht, wo die wichtigsten Weichen gestellt wurden, und die Personen eingeführt sind, die den Helden in den kommenden Abenteuern begleiten oder beschäftigen werden, auch wenn erfahrenen Lesern schon jetzt das ein oder andere klar sein wird.

Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 14.80

ISBN 13:
978-3958395619

48 Seiten

Bob Morane Reloaded 2: Den Ort, den es nicht gab bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Auch weiterhin die gelungene Modernisierung eines klassischen Helden
  • Runder Abschluss der Auftaktgeschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.12.2017
Kategorie: Bob Morane
«« Die vorhergehende Rezension
Innocent 3
Die nächste Rezension »»
Kitchen Princess 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.