SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.893 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star-Lord: Ein Held auf Abwegen

Geschichten:
Star-Lord: Ein Held auf Abwegen
Original:
Star-Lord (2017)# 1-6
Autor: Chip Zdarski
Zeichnungen: Kris Anka; Djibrill Morissette-Phan
Tusche:Kris Anka; Djibrill Morissette-Phan, Walden Wong
Farbe: Mat Lopes
Übersetzung: Alexander Rösch

Story:
Die „Guardians of the Galaxy“ sind nicht mehr zusammen. Nach dem zweiten Superhelden-Krieg sitzen die Helden auf der Erde fest, weil ihr Raumschiff zerstört wurde, und Gamora wie auch Drax sind eigener Wege gegangen, weil Peter Quill sie angelogen hat. Allein und verlassen versucht er deshalb jetzt auch sein Leben auf der Erde zu fristen, was nicht einfach ist.

Nicht nur, dass der Zeitreisende alte Mann Logan in sein Leben wirbelt, nein er landet auch noch vor Gericht und wird neben einer Geldstrafe auch noch zu Sozialstunden verurteilt. Durch den alten Mann, um den er sich kümmern soll und dessen Sohn kommt er nicht nur in Berührung mit dem Leben normaler Menschen sondern mit der nächsten Gefahr, die ihn in Atem halten wird.



Meinung:
Als Einzelband funktioniert die Geschichte um Peter Quill sehr gut. In einem Vorwort wird die Ausgangssituation ausreichend geschildert, so dass man gleich problemlos in die Handlung einsteigen kann, die einen Helden zeigt, der nicht nur gestrandet ist, sondern auch nicht wirklich weiß, was er tun soll.

Er ist zwar immer noch der Sunny-Boy, der aus jeder Situation versucht, das Beste zu machen, ganz zu gelingen scheint ihm das allerdings nicht, denn seine Fassade hat gehörige Kratzer bekommen. Wie jeder gute Held muss er allerdings auch erst am Boden landen, bis er wieder hoch kommt.

Und dabei unterstützt ihn weniger der sichtlich gealterte Logan aka Wolverine aus der Zukunft, als der alte Mann, um den er sich kümmern soll. Denn der hat auch seine Geheimnisse und die ziehen Peter Quill schon bald in ein Abenteuer, das ihn erneut mit Daredevil und dem Gesetz in Konflikt bringt.

Die Geschichte mag zwar nichts neues erzählen, ist zum großen Teil eine einzige Rauferei, aber die Interaktion zwischen den Figuren funktioniert mehr als gut und bringt den Leser oft genug zum Schmunzeln. Und das sichert ansprechende und leichtfüßige Unterhaltung in einem klaren und nüchternen Stil, der zu dem Setting passt.



Fazit:
Star-Lord: Ein Held auf Abwegen bietet eine unterhaltsame, wenn auch nicht sonderlich tiefgründige Handlung für alle Fans der Guardians, die den Haupthelden auch einmal alleine und auf sich gestellt in Aktion sehen wollen – und dazu noch in einem Szenario, das ihm ziemlich fremd geworden ist.


Star-Lord: Ein Held auf Abwegen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star-Lord: Ein Held auf Abwegen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
978-3741604065

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Leichtfüßig und humorvoll erzählt
  • Peter Quill im frechen Clinch mit anderen Superhelden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2017
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
The little Book of Captain America
Die nächste Rezension »»
Attack on Titan 20
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.