SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.672 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Peanuts-Werkausgabe Band 23: 1995-1996

Geschichten:
Die Peanuts-Werkausgabe Band 23: 1995-1996
Autor und Zeichner: Charles M. Schulz
Übersetzung: Matthias Wieland
Vorwort: Volker Kutscher

Story:
Die Peanuts erleben wieder allerlei lustige und komische Situationen. Snoopy verdingt sich als Leiter einer Pfadfindergruppe und muss erkennen das seine Anweisungen mehr als wörtlich genommen werden. Lucys unermüdliche Versuche Charlie Brown zu ärgern bzw. zu foppen erweisen sich als ebenso durchschlagend wie ihre Tätigkeit als Psychiaterin. Doch auch die übrigen Peanuts wie Schröder und Linus zeigen was ihnen so wiederfährt.


Meinung:
Die 23. Peanuts-Werkausgabe bestätigt, dass Fans weltweit und Generationenübergreifend an den Geschichten um Charlie Brown und seinen Freunden interessiert sind. Dem Autor und Journalist Volker Kutscher wird dieses Mal die Ehre zuteil im Vorwort seine Gedanken zu den Peanuts zu präsentieren.

Inhaltlich gibt es wieder allerlei zu schmunzeln. Ob sich Snoopy als Pfadfinder engagiert oder Lucy zum xten Mal versucht Charlie Brown aufs Glatteis zu führen. Immer wieder gibt es reale Bezüge die in Aha-Momenten enden. Dabei versteht es der Autor und Zeichner Charles M. Schulz auch die Erfindungen und Neuerungen die sich im Laufe der Jahre ereigneten in seinen bebilderten Kurzgeschichten wiederzugeben.

Seine Pinselstriche erwecken den auch eine Welt zum Leben die ausschließlich aus der Perspektive der Peanuts zu sehen ist. Erwachsene Menschen sind meist nur anhand von Händen oder Beinen zu erkennen. In der gleichnamigen Anime-Serie sind diese auch zu hören. Allerdings erkennt man die Worte nicht, sondern es wird ein Erwachsenen-Geschwafel daraus. Der Zuschauer kann nur anhand der Reaktionen der Peanuts herausfinden worum es bei den Gesprächen geht. Dieses ist ein weiterer Pluspunkt und ein unersetzliches Merkmal, die die Handschrift von Charles M. Schulz trägt.

Zeichnerisch ist ebenfalls nichts zu bemängeln. Die gleichmäßig großen Panels wurden übersichtlich angeordnet. Viele liebevolle Details sind darin untergebracht. Es gibt auch wiederkehrende Orte die dazu dienen die jeweiligen Figuren zu vereinen aber dennoch auf Abstand zu halten. Lucy die ihrem Schwarm Schröder näher kommen möchte ist so eine wiederkehrende Szenerie. Die beiden kommunizieren mit Hilfe eines Klaviers das wegen seiner Präsenz sowohl trennt als auch vereint. Die Mauer wird oft für Dialoge der einzelnen Protagonisten genutzt. Diese widerkehrenden Schauplätze werden hervorragend für die verschiedenen Sketche genutzt.

Der hochwertige Sammelband mit einem farbenfrohen illustrierten Schutzumschlag, enthält witzige Situationskomik wie Leser ihn von den Peanuts gewohnt sind. Natürlich spiegelt sich darin auch der Zeitgeist der Jahre 1995 bis 1996 wieder. Das Hardcover dürfte mit seinem megadicken Inhalt auch für Sammler interessant sein. Immerhin sollen in fünfundzwanzig Bänden dieser Reihe, die kompletten Abenteuer der Peanuts enthalten sein.


Fazit:
Die Peanuts sind ein Garant für gute Unterhaltung. Fans und Neueinsteiger die witzige Situationskomik zu schätzen wissen, werden bestimmt gerne zu diesem Mega-Band greifen. Die lustigen Bilder aus der Feder von Charles M. Schulz sind generationenübergreifend inszeniert worden und verinnerlichen mittlerweile einen Kultstatus, wie er nur schwer zu finden ist.


Die Peanuts-Werkausgabe Band 23: 1995-1996 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Peanuts-Werkausgabe Band 23: 1995-1996

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 32,90

ISBN 13:
978-3-551-79083-5

328 Seiten

Positiv aufgefallen
  • chronologisch aufgeführter Comicstrips mit nostalgischem Flair
  • witzige Situationskomik mit liebenswerten Charakteren
  • adäquate Illustrationen von Charles M. Schulz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2017
Kategorie: Die Peanuts
«« Die vorhergehende Rezension
Unerschrocken: Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen
Die nächste Rezension »»
Comic! Jahrbuch 2018
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.