SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Leben und Tod 4

Geschichten:
Alien vs. Predator
Text: Dan Abnett
Zeichnungen: Brian Albert Thies
Farben: Rain Beredo


Story:
Mit dem vierten Teil der „Leben und Tod“-Reihe, geht die Saga in die letzte Runde. In dem Band werden alle drei Handlungsstränge der vorherigen Bände aufgegriffen und geschickt miteinander verknüpft. Da ist einerseits Galgo in Begleitung eines Predators – von ihm liebevoll Ahab genannt – Captain Pagets und seine ihm verbleibende Crew auf LV-223 sowie Humble und seine beiden Gefährten, die sich im Innern eines der Raumschiffe der Konstrukteure befinden. Hauptaugenmerk der Geschichte liegt auf dem Planeten LV-223, wo der Überlebenskampf der Menschen in die finale Phase übergeht. Diese werden von einer kaum zu überschauenden Zahl von Aliens angegriffen, denn Chris trägt die letzte Königin in ihrem Körper und bildet somit die letzte Chance der Spezies auf Erhaltung ihrer Art. Zeitgleich trifft ein Trupp Predatoren auf LV-223 ein, die nichts anderes im Sinn haben, als die Xenomorphe zu töten. Die Menschen geraten so ins Visier beider Arten, bis plötzlich Galgo und Ahab die Bildfläche betreten. Ihnen gelingt es, die Predatoren auf die Seite der Menschen zu ziehen. Ein unerbittlicher Kampf beginnt.


Meinung:
Anschnallen, das Finale startet! Jeder, der diesen Band liest, hole sich vorher eine große Packung Popcorn, oder je nach persönlichen Vorlieben anderes Gebäck oder Knabberzeug, dazu lege man eine dramatisch-pathetische Musik auf den Plattenteller – ich persönliche würde etwas von den romantischen Komponisten empfehlen – und ab geht´s: 136 Seiten großartige Comicunterhaltung.
Dan Abnett – hier wieder im Zusammenspiel mit Brian Albert Thies, wie im ersten Teil – hat auch im letzten Teil seiner Serie mehr geklotzt als gekleckert. Aber genau das ist es, was der Leser bei Alien-Abenteuer erwartet. Sicherlich, man könnte jetzt auch eine Rezension schreiben über die fehlende Charaktertiefe der handelnden Personen oder vielleicht auch über eine vorhersehbare Geschichte. Aber welcher Genre-Fan würde sich bei einer Alien-Geschichte über derlei Nebensächlichkeiten schon echauffieren? Die Charaktere von Chris, Humble, Galgo, Pagets und allen anderen haben exakt die Ausbildung, die für diese Geschichte notwendig ist. Schmückendes Beiwerk, überflüssige Nebenhandlungen wurden gestrichen und am Ende steht ein Konzentrat aus den Dingen, die die Geschichten um das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt so fesselnd machen: eine begrenzte Anzahl an Personen, die im Laufe der Geschichte immer mehr dezimiert werden, Helden in ausweglosen Situationen, Aufopferung, Emotionen und jede Menge Kampf!
Vielleicht mag irgendwann der Tag kommen, wo diese Mixtur für den Leser einfach nur noch langweilig ist, aber dieser Tag ist Gott sei Dank noch lange nicht in Sicht. Und bis es soweit ist, höre ich hoffentlich noch ganz oft „hssssssssssss“, bevor die Menschen anfangen zu laufen und zu schreien – meistens vergeblich!


Fazit:
Der abschließende Band der „Leben und Tod“-Reihe hält das, was seine drei Vorgänger versprachen: tolle Unterhaltung für Genre-Fans. Schnell und kompromisslos erzählt, auf den Punkt gebracht – einfach fesselnd. 


Leben und Tod 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Leben und Tod 4

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 18

ISBN 13:
978-3-95981-053-1

136 Seiten

Positiv aufgefallen
  • liefert das, was Genre-Fans mögen
  • sehr unterhaltend
  • furioser Abschluss
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.02.2018
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
BLAME! Master Edition 1
Die nächste Rezension »»
Deadpool Max 2: Lang lebe Hydra!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.