SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Assassination Classroom 20

Geschichten:
Assassination Classroom 20
Autor und Zeichner:
Yusei Matsui

Story:
Der große Tag ist gekommen, an dem sich entscheidet, ob die Erde überleben soll oder nicht? Die Schüler der Klasse 9 E stehen vor einer schweren Entscheidung, denn scheinbar können sie ihrem geliebten Lehrer Korosensei nicht mehr helfen. Und um sie herum versammeln sich die Kräfte, die ihm den Garaus machen sollen – ohne Rücksicht auf Verluste

Das Tentakel-Alien sieht das ganze dann doch etwas gelassener, ist es doch stolz auf die Kinder, die es inzwischen seine Freunde nennt. Die einstigen Loser und Versager oder Außenseiter haben ihre Fähigkeiten erkannt und geschult, und nun kann er nur noch eines tun – sie bewusst und ohne Hintergedanken in die Freiheit entlassen … oder?



Meinung:
Mit diesem Band ist die Geschichte fast zu Ende. Noch einmal entfesselt der Künstler sein Können, denn der Tag der Entscheidung ist gekommen und entweder findet jemand noch einen guten Abschluss für das ganze oder Korosensei stirbt.

Auch wenn natürlich noch einmal die Kämpfe im Vordergrund stehen – denn Korosensei muss gegen seine schlimmsten Feinde antreten, die wie er von den Regierungen geschaffen wurden. Können sie es schaffen ihn zu töten? Oder obliegt es anderen?

In den ruhigen Szenen wird deutlich, dass der Tentakel-Alien seine jungen Freunde nicht im Stich lassen will, genau so wenig wie sie ihn, auf der anderen Seite aber auch klar ist, dass sie ihn gehen lassen müssen, um im weiteren Leben zu bestehen.

So wechselt die Geschichte noch einmal munter zwischen Klamauk und Action aber auch ruhigeren Momenten hin und her, denn nicht nur die Schüler, auch die Leser dürften Korosensei inzwischen durch die augenzwinkernde und liebenswerte Erzählweise zu schätzen gelernt haben.



Fazit:
Assassination Classroom kommt nun zum actionreichen Showdown, der aber auch etwas anders ablaufen darf, als man es von vergleichbaren Titeln gewohnt ist, da auch diesmal wieder die warmherzige und verspielte Erzählweise dem ganzen einen liebenswerten Touch gibt.

Assassination Classroom 20 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Assassination Classroom 20

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551746153

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein etwas anderer aber sehr liebenswerter Showdown
  • Sympathische Figuren und liebenswerte Erzählweise
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.02.2018
Kategorie: Assassination Classroom
«« Die vorhergehende Rezension
Moses Rose 1: Die Ballade von Alamo
Die nächste Rezension »»
Spider-Man 3: Tödliche Geheimnisse
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.