SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.804 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - This lonely Planet 1

Geschichten:
This Lonely Planet 1
Autor und Zeichner:
Mika Yamamori

Story:
Fumi kennt nichts anderes als sparen, denn ihre Familie leidet unter einem großen Schuldenberg, der kaum abzutragen ist. Sie sammelt fleißig Rabattmarken und wagt schließlich noch einen viel größeren Schritt, will sie doch als Haushälterin bei einem Bekannten ihres Vaters arbeiten, um die Mutter zu entlasten. Und so zieht sie zu dem jungen Schriftsteller, der erst gar nicht begeistert von ihr ist.

Der Eigenbrödler und Einzelgänger behandelt sie zunächst wie Dreck, aber Fumi lässt sich nicht unterkriegen, obwohl sie kaum Lob erhält und sich immer wieder Vorwürfe anhören muss. Doch nach und nach merkt sie, dass hinter dem ruppigen Auftreten doch jemand steckt, der seine Umwelt viel feinfühliger wahrnimmt, als er zugeben mag, und ausgesprochen gut auf sie aufpasst.



Meinung:
Die Serie gehört zu den Geschichten, die einen anderen Ansatz haben als üblich – ist hier doch ein Schulmädchen gezwungen, noch während der Schule zu arbeiten, und das nicht einmal für sich. Fumi ist ein Vorbild – denn sie tritt sehr erwachsen auf, handelt nüchtern und sparsam.

In der Hinsicht bietet sie natürlich einen Gegensatz zu dem Mann, für den sie arbeitet, und der vermutlich nur etwa zehn Jahre älter sein dürfte als sie. Eine Romanze ist also vorprogrammiert – sehr schnell baut die Künstlerin die ersten Hinweise ein, auch wenn sich die Figuren erst einmal beide gegen den Strich bürsten.

Und natürlich hat das auch Auswirkungen auf ihr normales Leben, fragen sich doch viele, ob das wirklich so gut ist und der Unzucht Tür und Tor geöffnet ist. Ein neuer Mitschüler findet auch noch eines ihrer weiteren Geheimnisse heraus und erpresst sie damit.

So gesehen ist der Band nicht gerade langweilig, denn jede Episode hat eine neue Schwierigkeit zu bieten und macht gleichzeitig den Leser neugierig auf mehr, so dass trotz der dünnen Handlung genug Spannung gewährleistet sein dürfte.



Fazit:
This lonely Planet ist eine der Geschichten mit einem eher märchenhaften Plot, die aber letztendlich doch auf eines hinsteuern werden, eine sympathische Liebesgeschichte zu entfesseln, in der der geheimnisvolle Mann nach und nach seine Facetten zeigt, Nett zu lesen, wenn auch nicht gerade innovativ.

Euro: 6,95
ISBN-10:


This lonely Planet 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

This lonely Planet 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889210558

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sympathisch und unterhaltsam erzählt
  • Die Handlung entwickelt genug Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.03.2018
Kategorie: This lonely Planet
«« Die vorhergehende Rezension
Zeig mir, was Liebe ist 2
Die nächste Rezension »»
Es waren einmal schwarze Gedanken
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.