SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.962 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 8

Geschichten:
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 8
Autor und Zeichner:
Miyosho Toumori & Saro Tekkotsu

Story:
Nach dem Volleyballturnier haben es Nanoka und Hayato endlich geschafft. Sie finden zueinander und werden endlich ein paar, können jetzt in aller Ruhe daran arbeiten, dass der Junge seine Prüfungen für die Oberschule gut hinter sich bringt und die Leistungen für ihre Schule schafft. Aber Takato hat auch noch nicht aufgegeben, denn er wechselt überraschend in Nanokas Klasse.

Auch wenn sie sich mit ihm ausgesöhnt haben mag, ganz so glücklich ist das Mädchen nicht, jetzt auch noch neben ihrem Ex-Freund sitzen zu müssen und ihm auszuhelfen. Und dann taucht mit Oji auch noch ein weiterer Konkurrent auf, dessen Stimme nicht nur der Hayatas täuschend ähnlich ist, nein er gesteht Nanoka auch noch, dass er ebenfalls in sie verliebt ist.



Meinung:
Der erste Handlungsbogen war mit dem siebten Band abgeschlossen, nun geht es mit einem neuen weiter. Zwar haben sich Hayata und Nanoka zusammen raufen können, aber das heißt noch nicht, dass ihre Beziehung auch von Dauer sein wird.

Immerhin sieht es anfangs so aus, aber das Unheil nimmt in dem Moment seinen Lauf, in dem Takato auis unbekannten Gründen auf ihre Schule kommt und damit ganz nahe bei Nanoka ist, was Hayata ja noch nicht sein kann, weil er zu jung ist.

Und gleichzeitig treten noch weitere Schwierigkeiten in Szene, die für weiteren Ärger sorgen und vermutlich frischen Wind in die Geschichte bringen. Man merkt, die Autorin lässt sich durchaus etwas einfallen, auch wenn sie vertraute Handlungsmuster benutzt.

Immerhin schafft sie es, diese ansprechend zu variieren und weiter ihrer Devise treu zu bleiben, die Gedanken und Gefühle der Jugendlichen feinfühlig und nachvollziehbar in Szene zu setzen, dabei nicht zu übertreiben sondern immer nahe an dem zu bleiben, was wirklich passieren könnte.



Fazit:
Ein Freund für Nanoka beginnt mit einem zweiten, recht interessanten Handlungsbogen, bleibt dabei aber der Linie trei und setzt die Gefühle der Jugendlichen genau so feinfühlig, lebensnah und warmherzig wie immer in Szene, auch wenn die Handlung selbst turbulenter wird.



 Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 8  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842030367

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessanter Auftakt des zweiten Handlungsbogens
  • Wie immer warmherzig und lebensnah und ohne Albernheiten erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.03.2018
Kategorie: Ein Freund für Nanoka
«« Die vorhergehende Rezension
BLAME! Master Edition 2
Die nächste Rezension »»
Sword Art Online Aincraid Novel 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.