SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.962 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Miracles of Love 5

Geschichten:
Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand 5
Text und Zeichnungen:
Io Sakisaka

Story:
Das Liebesquartett wird immer verzwickter. Denn als Rio seine Stiefschwester Akari geküsst hat, zieht diese sich erst einmal von allen zurück und will in Ruhe gelassen, weil er sie damit völlig aus der Bahn geworfen hat, obwohl sie ja wusste, dass er sie liebt und gehofft hatte, er würde das vergessen. Akari ist völlig durcheinander und spricht sich mit Yuna aus, die sich als Freundin natürlich sorgen macht.

Die beiden Mädchen finden einen Konsenz und beruhigen sich wieder. Sie beschließen die Jungs besser kennen zu lernen, um sich über ihre Gefühle klar zu werden und laden Rio wie auch Kazuomi zum Sommerfest ein. Allerdings ahnen sie nicht, dass auch bei Rio langsam ein Umdenken beginnt, denn er bekommt Yuna nicht mehr aus dem Kopf. Und dann taucht zu allem Überfluss auch noch ein Neuer auf, der neuen Wind in die Beziehungen bringt …



Meinung:
Die Liebe geht schon seltsame Wege. Akari, die bisher die Vernünftige war und nicht an die „Liebe auf den ersten Blick“ glauben wollte, ist völlig durcheinander. Yuna indessen wird zum ruhenden Pol, hat sie durch die Freundin doch auch gelernt, alles ruhig angehen zu lassen.

Auf der anderen Seite kommt auch in die Jungs Bewegung. Denn so wie sich Kazuomi nicht sicher ist, wen von den beiden Mädchen er den Vorzug geben möchte, kommt nun auch der bisher recht selbstsichere Rio ins Straucheln und weiß nicht mehr so reicht was er will.

Bedeutet das nun in der Liebe auch einmal das los zu lassen, was einem früher so viel bedeutet hat – die Stiefschwester, in die man sich verliebte oder die Sandkastenfreundin? Das alles wird sehr feinfühlig und lebensnah umgesetzt und hält die Leser vermutlich auch in Atem.

Natürlich wird die Romantik groß geschrieben und die Geschichte hält wahrscheinlich auch ein glückliches Ende parat, aber bis es so weit ist, dürften vermutlich vor allem junge Leser mitfühlen können, die im gleichen Dilemma stecken oder es schon einmal mitgemacht haben.



Fazit:
Miracles of Love bleibt seiner Linie treu, über die erste Liebe und ihre Spielarten zu erzählen und dabei recht nahe an der Wirklichkeit zu bleiben, damit sich vor allem junge Leser bei der soliden Geschichte wohl vielen, die zwar keine Innovationen bietet, aber jede Menge zarten Herzschmerz.


 Miracles of Love 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Miracles of Love 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842040373

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Gefühle und Gedanken fühlen sich „echt“ an
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.04.2018
Kategorie: Miracles of Love
«« Die vorhergehende Rezension
Die Legende von Korra 2: Reivierkämpfe 2
Die nächste Rezension »»
Jugurtha Gesamtausgabe 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.