SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.669 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - ElfQuest 3: Das letzte Abenteuer

Geschichten:
ElfQuest 3: Das letzte Abenteuer
Coverillustrationen
Autor, Zeichner: Wendy und Richard Pini
Kolorierung: Sonny Strait
Übersetzung: Andreas C. Knigge

Story:
Schnitter macht sich alleine auf die Suche nach seiner Bestimmung. Er ist innerlich wie zerrissen. Soll er dem Ruf zu den Sternen folgen oder in seiner Heimat, der Welt der zwei Monde bleiben?
Seine Freunde sowie seine Seelengefährtin Leetah machen sich große Sorgen um ihn und beschließen Ihrem Freund zu folgen. Langbogen entschließt sich voller Sehnsucht nach Mondschatten dem Leben im Palast eine Chance zu geben.
Himmelweis und viele Elfen der verschiedenen Stämme entschließen sich zu den Sternen zurückzukehren. Seelengefährten könnten getrennt werden, Liebende auseinandergerissen. Doch jeder Elf muss für sich selbst entscheiden wie er sein Leben gestalten will.

Überraschenderweise gibt es auch bei den Trollen noch interessante Entdeckungen zu machen. Schnitter hingegen findet ein verschwundenes Elfenvolk, das so fremdartig ist und doch so vertraut.

Währenddessen sind menschliche Krieger entschlossen die Brut der vierfingrigen, spitzohrigen Dämonen auszulöschen und machen sich kampfbereit.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Wege der Freunde trennen sich doch egal ob sich die Elfen dazu entschließen im Himmelspalast zu den Sternen zu reisen oder die kühlen Wälder auf der Welt der zwei Monde zu genießen, sie werden immer ein Volk sein und alles dafür tun damit es nicht wieder ein großes Vergessen gibt. Schnitter und seine Leute wissen endlich woher ihr Volk einst gekommen ist und werden dafür Sorge tragen, das auch zukünftige Generationen die ganze Geschichte der Elfen, Trolle und Menschen erzählt bekommen.

Die Story wird wieder in einer fantastisch angelegten Bandbreite präsentiert. Die ätherischen, sehr anmutigen Elfen mit ihren wundervollen Gewändern, die im Palast der Hohen leben werden grandios skizziert. Die Kleidung glitzert und wirkt außerordentlich zart und kostbar. Elfen die den Wald als Lebensraum nutzen werden stämmiger und etwas kleiner dargestellt. Langbogen sticht hier natürlich durch seine Größe hervor. Die Kleidung der Waldelfen gestaltet sich eher nützlich doch nicht weniger edel und schön. Bei den Wasserelfen ist dank der schillernden Farben das Meerjungfrauen Feeling absolut genial umgesetzt worden. Die liebevollen Details an Kleidung und passendem Zubehör wurden mit viel Liebe entworfen und zeigen wieder einmal den Einfallsreichtum von Wendy und Richard Pini.

Die durchweg farbig gestalteten Bilder, sind eine reine Augenweide und ziehen Fans und Neueinsteiger garantiert in den Bann der Geschichte der Welt der zwei Monde. Die Panels sind großformatig angelegt und zeigen fantasievolle, sehr detailreiche Illustrationen. Auf den letzten Seiten finden sich die beliebten Covers als Gallery.

Das hochwertige Hard-Cover-Album überzeugt wieder durch die märchenhafte Atmosphäre. Der dritte Teil der fantastischen Wolfsreiter-Saga scheint der lang ersehnte und doch schmerzlich erwartete Abschlussband der Abenteuer um Schnitter und sein Volk zu sein. Noch einmal werden alle Figuren gezeigt und ihr Schicksal vollendet. Es gibt viele schmerzliche Momente doch auch das Glück und die Liebe haben wieder einen großen Stellenwert. Die Erzählung scheint zwar in sich abgeschlossen zu sein, doch wer weiß? Es gibt immer einen Grund um in die Welt der zwei Monde zurückzukehren. Da können Fans von Wendy und Richard Pini nur hoffen das es die beiden Ausnahmetalente wieder dazu drängt die Geschichten ihrer Figuren weiterzuerzählen.
Wünschen wir den Wolfsreitern und ihren Freunden ein langes und schönes Leben. Es fällt schwer Abschied zu nehmen doch wer weiß vielleicht gibt es ja irgendwann ein Wiedersehen. In diesem Sinne ´AAOOIEEH!! Schatten und Süßes Wasser. `


Fazit:
Im dritten Teil der letzten Abenteuer rund um die Wolfsreiter und ihre Freunde werden die Protagonisten vor eine schwere Entscheidung gestellt. Es geht darum wer in der Welt der zwei Monde bleiben will und wer entschlossen ist mit dem Himmelspalast zurück zu den Sternen zu reisen. Der Abschlussband punktet mit einzigartigen Abenteuern und unglaublich schönen Illustrationen.


ElfQuest 3: Das letzte Abenteuer - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

ElfQuest 3: Das letzte Abenteuer

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 22,00

ISBN 13:
978-3-8420-3133-3

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Abenteuerlicher, ergreifender Abschlussband der Wolfsreiter-Story
  • Atemberaubend schöne Elfen, grandiose Gegner und überraschende Begegnungen
  • märchenhafte durchweg farblich gestaltete Illustrationen voller Anmut und Schönheit
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.05.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Doctor Who - Der Elfte Doktor: Schatten von Shada
Die nächste Rezension »»
Batman 2: Selbstmord-Trip
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.