SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.804 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonder Woman (Rebirth) 4: Das Herz der Amazone

Geschichten:
Wonder Woman (Rebirth) 4: Das Herz der Amazone
Autor:
Shea Fontana
Zeichnungen: Mirka Andolfo, David Messina, Inaki Miranda
Farbe: Romulo Fajardo jr.
Übersetzung: Ralph Kruhm

Story:
Nachdem sie nun weiß, was von ihren Erinnerungen echt ist, und was nur Trugbilder, geht Diana alles ein wenig ruhiger an und tut das, was ihr wichtig ist. Sie unterstützt Hilfsorganisationen in Krisengebieten und Flüchtlingslagern, greift dort ein, wo man sie braucht. Abwechslung bietet zudem auch noch ihre Freundin Etta Candy, die sie schließlich sogar zur Hochzeit ihres Bruders einlädt, um Diana auch einmal was anderes zu bieten.

Allerdings wird die Feier durch ein Attentat erschüttert und dann verschwindet auch noch eine ihr wichtige Person. Deshalb macht sich die Amazone daran, heraus zu finden, was passiert ist und wird von einer erschütternden Wahrheit heimgesucht – all das, was in den letzten Tagen passiert ist, war wegen ihrer Anwesenheit. Die Angreifer wollen sie um jeden Preis in die Hand bekommmen … und noch etwas ganz bestimmtes anderes.



Meinung:
Mit diesem Band übernehmen andere Autoren und Künstler, die zwar den Geist der Amazonenkriegerin nicht verändern, aber dennoch einen ganz anderen Fokus auf die Geschehnisse legen. Diesmal sind die Feinde ganz erpicht, Diana selbst in die Hand zu bekommen – warum, das wird erst später klar.

Ansonsten sieht man die Amazone in dem Bereich, in dem man sie auch schon früher oft gesehen hat. Sie beschützt die Schwachen und Unschuldigen, vor allem Frauen und Kinder. Sie setzt sich für die Menschen, die ihr wichtig sind, ein und glaubt immer noch in das Gute in allen Menschen.

Das dem nicht so ist, bekommt sie nun schmerzhaft zu spüren, aber die Lektion wird auch auf eine sehr interessante, aber dem Genre verhafteten Weise gelöst: In der Hinsicht kann die Serie wohl nicht aus den Bestimmungen des Genres ausbrechen, ist aber dennoch durch ein paar Wendungen spannend.

Man bekommt vor allem einiges über den Charakter der Amazonenprinzessin mit – ihre verborgenen Schwächen und Momente, in denen sie auch Mädchen sein darf, was sie menschlicher denn je macht und ein wenig von der halbgöttlichen Ikone löst, die sie sonst immer sein muss.



Fazit:
Wonder Woman (Rebirth) 4: Das Herz der Amazone beginnt einen neuen und vor allem in sich geschlossenen Handlungsbogen, der sich vor allem dem Charakter der Heldin widmet und neben all der Action auch einen schönen Einblick in ihre Gefühle gibt.



Wonder Woman (Rebirth) 4: Das Herz der Amazone - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonder Woman (Rebirth) 4: Das Herz der Amazone

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14.99

ISBN 13:
978-3741606922

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessanter Einblick in den Charakter der Heldin
  • Spannend und dramatisch
  • Eine runde Geschichte mit Tiefgang
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2018
Kategorie: Wonder Woman
«« Die vorhergehende Rezension
Grandville 4: Noel
Die nächste Rezension »»
Die Kinder des Prometheus 3: Der verlorene Sohn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.