SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.692 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Zeig mir, was Liebe ist 3

Geschichten:
Zeig mir, was Liebe ist 3
Autor und Zeichner:
Nao Hinachi

Story:
Kii ist immer noch sehr in den wenig umgänglichen Hozuki verliebt und weiß nicht so recht, was sie von ihm halten soll. Zwar hat sie es geschafft, ihn ein bisschen hervor zu locken, aber auf der Klassenfahrt macht sich Moeka an ihn heran, weil sie und nicht Kii in dessen Gruppe ist. Und so ist es nicht verwunderlich, dass sich letztere einen Korb einfängt.

Dafür macht ihr Haruki eine Liebeserklärung, mit der sie nun wirklich nicht viel mit anfangen kann, Es reicht aber aus, um sie so durcheinander zu bringen, dass Kii auf der Hochzeit ihrer Freundin Yukino einen Schwächeanfall hat und zusammenbricht. Hozuki ist zur Stelle und trägt sie buchstäblich auf Händen …



Meinung:
Die Dinge verkomplizieren sich für die junge Schülerin, die sich in den jungen Mann verliebt hat, den sie bisher nur als Freund betrachtete. Der Versuch ihn aus seinem Schneckenhaus zu locken ist gelungen, aber trotzdem bekommt sie einen Korb von ihm.

Dass sie selbst das Interesse eines anderen Jungen geweckt hat, ist eher schwer zu verdauen für das junge Mädchen, deshalb reagiert sie auch eher verwirrt, als sie eine Liebeserklärung bekommt und so gar nicht weiter weiß. Gefühlschaos ist vorprogrammiert, das sich durch den ganzen Band ziehen wird.

Aber genau das werden sicherlich auch schon viele erfahrene Leser kennen. Immerhin hat es einen Grund, warum sie Hozuki besser kennen lernen durften, es liegt klar auf der Hand, dass die Künstlerin deshalb auch gezielt den Konventionen des Genres folgt und die beiden zusammenbringen wird, koste es was es wolle.

Immerhin wird sie liebenswert und warmherzig erzählt, geht auf die Sorgen und Nöte der jungen Leserinnen ein, so dass gerade romantische Herzen auch weiterhin ihren Spaß haben werden, übertreibt die Künstlerin doch wenigstens nicht, sondern hält alles auf einem lebensnahen Niveau.



Fazit:
Zeig mir, was Liebe ist setzt auf eine feinfühlig erzählte Geschichte um die erste Liebe und das daraus resultierende Gefühlschaos, wenn der Auserwählte nicht so will wie man selbst. Etwasm was vermutlcih vor allem jungen Lesern gefällt.



Zeig mir, was Liebe ist 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Zeig mir, was Liebe ist 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219858

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Sympathische und glaubwürdige Hauptfiguren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.05.2018
Kategorie: Zeig mir, was Liebe ist
«« Die vorhergehende Rezension
BL is Magic! 1
Die nächste Rezension »»
Mein wildes Geheimnis 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.