SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Royal Tutor 4

Geschichten:
The Royal Tutor 4
Autor und Zeichner:
Higasi Akai

Story:
Heine Wittgenstein, der neue königliche Hauslehrer hat es nicht leicht mit den vier jüngeren königlichen Prinzen. Man hatte diese bisher vernachlässigt, weil sie ja doch nicht für die Thronfolge in Frage kämen, aber in der Herrscherfamilie hat es ein Umdenken gegeben. Und so vermittelt er ihnen wichtige Werte und hat inzwischen auch ihr Vertrauen gewonnen, wie sich auch diesmal wieder zeigt, als er einem von ihnen sein eigenes Geheimnis verrät.

Die Jungen an die bildenden Künste heranzuführen ist gar nicht so einfach, denn die Bitte, die kleine Schwester zu porträtieren artet in Chaos aus, durch das aber alle mehr über sich und Heine über die geheimen Ängste der jungen Männer sorgt. Und dann werden Bruno und Leonhard ausgesucht, um einen Tag an der Seite ihres Vaters mitzuregieren, etwas, über das sie sich auch noch keine Gedanken gemacht haben.



Meinung:
Die österreichische K&K-Monarchie steht Pate für diesen Manga, daraus macht die Künstlerin auch gar keinen Hehl mehr, stattdessen benutzt sie unverhohlen weitere Elemente dieser Zeit und vermischt sie mit ihrer ureigenen Geschichte, die weiterhin sehr familiär bleibt.

Diesmal geht es darum, dass die Prinzen mehr über sich und ihre verborgenen Ängste lernen. Schon die Aufgabe, die kleine Schwester zu malen, stellt die jungen Männer vor eine Herausforderung, enthüllt gerade die Ängste des Jüngsten, die auch bei der nächsten Aufgabe nicht besser werden.

Denn einmal wirklich in den Regierungsprozess eingebunden zu werden, das haben die beiden jungen Prinzen noch nicht erlebt. Und dann auch noch um Rat gefragt zu werden, das ist noch eine Menge mehr und wird sehr feinfühlig und unterhaltsam in Szene gesetzt.

Letztendlich ist die Action in der Serie eher gering, die Künstlerin setzt mehr auf Freundschaft und friedliche, menschenfreundliche Lösung. Dabei setzt sie das familiäre Miteinander der Familie in Szene und wirft auch ab und zu noch ein paar kleine Geheimnisse in den Raum, die auch den Helden interessanter machen.



Fazit:
The Royal Tutor bleibt auch weiterhin eine warmherzige und feinfühlige Wohlfühl-Comedy für alle jungen und jung gebliebenen Leser, die historisches Ambiente und Royals in märchenhafter Kulisse mögen. Wirklich realistisch ist das zwar nicht, aber unterhaltsam.



The Royal Tutor 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Royal Tutor 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551724861

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Märchenhaft augenzwinkernd erzählt
  • Spannung entsteht durch kleine Geheimnisse und Wendungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.06.2018
Kategorie: The Royal Tutor
«« Die vorhergehende Rezension
Mord für Mord 1 – Gila Monster
Die nächste Rezension »»
The Demon Prince 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.