SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.747 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Voice or Noise 6

Geschichten:
Voice or Noise 6
Autor & Zeichner:
Yamimaru Enjin

Story:
So langsam beruhigt sich alles wieder. Shinichiro genießt die Liebe zu Narusawa und hat sich auch mit dem amerikanischen Gast Isadore ganz gut angefreundet. Aber nun schienen andere Sorgen sie in Atem zu halten, denn ihr Heim hat sich als Geisterhaus erwiesen.

Und waren es vorher nur Trugbilder, die kamen und schnell wieder gingen, so wird es jetzt konkreter, denn der Geist macht immer massiver klar, dass er eines möchte – den sprechenden Kater Acht zu sich zu holen. Denn er war der frühere Besitzer und sehnt sich nach dem Kater. Aber können die jungen Männer das einfach so zulassen?



Meinung:
Auch dieser Band behält zunächst die gespenstische Note bei. Wieder dreht es sich um Acht und seine Vergangenheit, denn der Kater scheint einen sehr anhänglichen Besitzer zu haben, zumindest wird der Geist des alten Mannes immer fordernder.

Und das ist auch, was die Spannung in der Geschichte aufrecht erhält, die eigentlich ansonsten eher ruhig bleibt und sich nur nach und nach entwickelt. Die Beziehungen sind am Anfang dem kleinen Abenteuer untergeordnet, bekommen aber später dann auch noch etwas Raum.

Durch die eher langsame Erzählweise kommen auch die Nuancen der Beziehungen besser zum Tragen, stellenweise wird es auch schon mal philosophisch. Aber ansonsten geht die Geschichte nicht unbedingt so sehr in die Tiefe, dazu will sie in erster Linie doch lieber nur unterhalten.

Am Ende lösen sich viele der Probleme in Wohlgefallen auf, merkt man doch, dass die Künstlerin ihr Pulver verschossen hat und nun die Serie zu einem wohlverdienten und ansprechenden Ende führen will, bei dem alle zu ihrem Recht kommen.



Fazit:
Voice or Noise mischt auch in diesem letzten Band noch einmal Mystery mit Boys Love und hebt sich dadurch etwas von anderen Liebesgeschichten ab, da es letztendlich nicht nur um die Romanze, sondern auch die weitere Charakterentwicklung der Helden geht.



Voice or Noise 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Voice or Noise 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842035867

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und liebenswert erzählt
  • Mystery und Boys Love in einem ansprechenden Mix
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.07.2018
Kategorie: Voice or Noise
«« Die vorhergehende Rezension
Reddition 68: Dossier Oesterheld, Pratt, Breccia & Co.
Die nächste Rezension »»
Sky World Adventures 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.