SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.747 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hino-kuns süßer Plan

Geschichten:
Hino-kuns süßer Plan
Autor & Zeichner:
Lily Umiyuki

Story:
Niemand traut sich so wirklich an Hino heran, denn der Raufbold mit den pinken Haaren verprügelt jeden, der ihm komisch kommt. Deshalb könnte es ein fataler Fehler sein, als Reona versehentlich einen selbstgemachten Pudding über ihm auskippt. Aber das Gegenteil passiert – ist der junge Prügler doch sichtlich angetan von der süßen Speise, vor allem als Reona verspricht ihm mehr zu machen.

Schon kurze Zeit später erfährt der junge Koch auch, was eigentlich dahinter steckt und lernt zudem auch noch eine ganz andere Seite von Hino kennen. Der kümmert sich liebevoll um seinen kleinen Neffen, der seinen verstorbenen Vater schrecklich vermisst. Reona soll die Mutter des Jungen heiraten, damit der Kleine den Pudding bekommt, den er so liebt … aber der junge Mann hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden



Meinung:
So niedlich die Geschichte auch in ihren Grundzügen ist, tatsächlich dient sie wohl nur einem Zweck. Die beiden Helden, in diesem Fall wieder einmal Schüler, sollen miteinander im Bett landen, auch wenn sie es anfangs gar nicht wirklich planen.

Denn Hino ahnt nicht, dass Reona ganz andere Absichten hat und nun alles dagegen tut, dass der Schuss nach hinten los geht. Im Grunde hat der junge Mann nämlich ein Auge auf den Raufbold geworfen, der so anders ist. Und nun überrascht es ihn auch noch angenehm, dass Hino auch liebenswerte Seiten hat.

Außerdem kann man mit einem vorwitzigen Dreikäsehoch zwischen den unbewusst Liebenden auch noch dafür sorgen, dass es ordentlich zwischen ihnen rund geht, spricht der Kleine doch öfters mal ein paar Wahrheiten aus und sorgt für Entzücken bei der Leserschaft.

Im Grunde passiert nicht viel Neues, die Geschichte ist auf weiten Strecken vorhersehbar. Ebenso wie das Ende – aber insgesamt lässt sich die Handlung durchaus unterhaltsam lesen, auch wenn man nicht mehr als kurzweilige Unterhaltung erwarten sollte.



Fazit:
Hino-kuns süßer Plan ist einer der Boys Love Einzelbände, die nett zu lesen sind, die man aber auch nicht kennen muss, weil die Geschichte wie auch die Figuren schnell wieder vergessen sind, da sie sich kaum aus der Masse abheben.



Hino-kuns süßer Plan  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hino-kuns süßer Plan

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842042735

164 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und augenzwinkernd erzählt
Negativ aufgefallen
  • Oberflächliche Handlung und Charaktere
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.07.2018
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Requiem of the Rose King 2
Die nächste Rezension »»
Terra Formars 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.