SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.958 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Naughty Temptation

Geschichten:
Naughty Temptation
Autor und Zeichner:
Hiraku Miura



Story:
Chise ist ein durchgeknallter Typ, kein Junge, wie die anderen, sondern einer mit einigen ganz eigenen Vorstellungen und schrägem Geschmack. Aber Mahoko mag ihren Sandkastenkumpel, weil sie mit ihm über alles reden kann und immer etwas zu lachen hat, auch wenn er gelegentlich nervt, weil er an ihre Sachen geht und Crossdressing liebt.

Sich in ihn zu verlieben, daran hat sie eigentlich noch nie gedacht, vor allem weil er deutlich gemacht hat, dass er eigentlich auch mehr auf Männer steht. Doch als Mahoko dann doch einen Jungen findet, ist sie baff erstaunt, dass nun auch Chise sich an sie heran macht und seine Besitzansprüche geltend macht.



Meinung:
Die Geschichte liest sich ja ganz nett an, ist eine quirlige und freche Komödie, bei der ausnahmsweise einmal der Junge das Mädchen durch seine Marotten in den Wahnsinn treibt und Züge von einer kleineren Schwester hat.

Aber der Eindruck schlägt bald wieder ins Gegenteil um, denn die Künstlerin kehrt zu den Konventionen zurück. Es mochte ja sein, dass der Junge eine Zeit lang auf andere Jungs gestanden hat, aber nun wird deutlich, dass das vermutlich auch nur eine kurzfristige Spinnerei war.

Denn als Makoho anfängt, sich für andere jungen zu interessieren wird er massiv eifersüchtig und es kommt wie es kommen muss – natürlich will er sie nicht so einfach einem anderen überlassen und schlägt entsprechend zurück.

Auch das Thema in der Bonusgeschichte ist nicht viel anders, so dass die Sammlung bald zu purem Durchschnitt wird, weder wirklich spannend noch überraschend. Das merkt man auch den Zeichnungen an, die dem romantischen Standard entsprechen.



Fazit:
Naughty Temptation ist eine Sammlung, die man zwar lesen kann, aber nicht kennen muss, da die erst viel versprechende Geschichte sehr schnell ihre Unterhaltsamkeit verliert und auf ausgetretenen Pfaden wandelt. Daran kann auch der Hauch Erotik nichts ändern.

Naughty Temptation - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Naughty Temptation

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842043268

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte wandelt auf ausgetretenen Pfaden
  • Blasse Charaktere werden auch durch solide Zeichnungen nicht besser
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.08.2018
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Kill or be Killed 2
Die nächste Rezension »»
Katanga 1: Diamanten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.