SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.891 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Purgatory Survival 1

Geschichten:
Purgatory Survival 1
Autor:
Homura Kawamoto
Zeichner: Hideaki Yoshimura



Story:
Eigentlich hatte Sakai gar nicht vor zu sterben. In seinem Leben lief alles gut, er war sichtlich mit sich und der Welt zufrieden. Aber dann wird er von einer Selbstmörderin in den Tod gerissen und muss ihr Schicksal teilen, ob er will oder nicht.

Er findet sich in einer Welt zwischen Himmel und Hölle wieder. Aus einem unerfindlichen Grund muss er mit anderen Selbstmördern an grausamen Todesspielen teilnehmen, die offensichtlich niemals ein Ende finden. Andere würden nun vermutlich verzweifeln, aber sein Verstand ist mehr als begeistert, denn dabei ist vor allem Köpfchen gefragt.



Meinung:
Da niemand weiß, wie es nach dem Tod aussieht, können sich Autoren und Künstler immer sehr viele Gedanken machen und allerlei Geschichten erfinden, um genau das Thema in Szene zu setzen, was sie hier auch jetzt mit Genuss tun.

Die Geschichte nutzt den Selbstmord eigentlich nur als Aufhänger für eine Geschichte, in der es ganz allein darum geht, sich in Todesspielen auszutricksen, und am Ende übrig zu bleiben, aber dennoch ein paar Regeln zu beachten, auch wenn die eher vernachlässigbar sind.

Der Junge mit dem genialen Verstand ist erst verärgert, dann aber wächst seine Begeisterung. Je mehr er über die Todesspiele erfährt, desto größer ist dadurch seine Begeisterung für die perverse Logik, die dahinter steckt, das grausame Kalkül.

Und der Leser erhält so eine Geschichte, die zwischen Horror und Action schwankt, sehr viele Schockeffekte bietet und auch eine Handlung in der nicht mit sanften Bandagen gekämpft wird. Allerdings merken erfahrene Leser auch sehr schnell, dass die Künstler viele Klischees aufbietet und dadurch nicht so überraschend sind, wie sie könnten.



Fazit:
Purgatory Survival ist ein netter und solide gestrickter Action-Manga mit Horrorelemente, der vor allem durch die fiese Knobelei und die schrägen Ideen zu überzeugen weiß, weniger durch eine abwechslungsreiche Handlung, in der nicht mal alles nach Klischee läuft.

Preis: 6,95
ISBN-10:


Purgatory Survival 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Purgatory Survival 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842043695

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schräge Ideen und fiese Knobelei
  • Dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.09.2018
Kategorie: Purgatory Survival
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man 3: Ein dunkles Geheimnis
Die nächste Rezension »»
Record of Grancrest War 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.