SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.003 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - My Honey Boy 2

Geschichten:
My Honey Boy 2
Autor und Zeichner:
Junko Ike



Story:
Mei weiß echt nicht mehr, was los ist. Auf der einen Seite schmeichelt ihr es schon, dass der weiblich wirkende Shiro den Mut gefunden hat, ihr seine Liebe zu gestehen, auch wenn er ganz und gar nicht dem Typus entspricht, den sie sich als Freund vorstellt. Und dann hängt sich auch noch Manabu an den Jungen und erklärt, dass er jetzt mit dem gehen würde.

Dabei weiß niemand, dass Manabu eigentlich auch auf Mei steht, jetzt aber mit Shiro zusammenhängt, weil dieser ja doch besser an sie herankommt. Damit wird das Chaos aber komplett, denn nun taucht auch noch ein kleines Mädchen auf, dass Shiro vor aller Augen Mama nennt. Jetzt kann auch Mei nicht mehr untätig bleiben und beschließt herauszufinden, was eigentlich wirklich hinter ihrem rücken gespielt wird.



Meinung:
Wie in vielen Schulkomödien, in denen es auch um die erste Liebe geht, so werden auch hier die Geschlechterrollen weiter auf den Kopf gestellt. Denn Mei versucht nun um so härter zu trainieren und die weiblichen Gedanken aus dem Kopf zu bekommen. Sie will der starke und selbstbewusste Samurai bleiben.

Einfach macht sie sich es dadurch nicht, denn Shiro schafft es durch seine nette und liebenswerte Art durchaus sie immer mehr für sich zu gewinnen. Nur Manabu schafft es, die sich langsam entwickelnde Romanze dann doch ganz gut zu torpedieren und es kommt, wie es kommen muss.

Das Chaos schlägt in Form seiner Familie zu, die ein paar von seinen nicht ganz so netten Seiten ans Tageslicht bringen und damit auch etwas mehr bieten als die reine Liebesgeschichte. Denn seine Lebenswelt ist wirklich ein reines Durcheinander, teilweise auch von seinen Geschwistern verursacht.

All das wird auch diesmal mit viel Charme und netten Ideen in Szene gesetzt und sorgt vor allem, dass man aus dem Grinsen nicht heraus kommt und immer wieder den Kopf über die schrägen Momente schüttelt, die die Geschichte dadurch immerhin auflockern.



Fazit:
My Honey Boy wird weiterhin sehr solide erzählt, schafft es aber in diesem Band auch sehr schön mit dem Chaos zu spielen und der Liebesgeschichte einen gewissen Kick zu versetzen, der durchaus Spaß macht und ein paar kleine Überraschungen bietet.



 My Honey Boy 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

My Honey Boy 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-2889510726

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Mit einem gehörigen Augenzwinkern erzählt
  • Lustiges Familienchaos sorgt für Abwechslung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.09.2018
Kategorie: My Honey Boy
«« Die vorhergehende Rezension
Goblin Slayer 1
Die nächste Rezension »»
Green Arrow (Rebirth) Megaband 2: Der Aufstieg von Star City
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.